Eastern Professional Hockey League (2008–2009)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eastern Professional Hockey League (kurz: EPHL) war eine professionelle Eishockey Minor League, die ausschließlich in der Saison 2008/09 bestand. Der einzige Gewinner der EPHL waren die Jersey Rockhoppers. Von 1959 bis 1963 bestand eine gleichnamige Liga.

Teams der EPHL[Bearbeiten]

Saison 2008/09[Bearbeiten]

Eastern Professional Hockey League
  Saison 2008/09  
Meister: Jersey Rockhoppers
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  • ECHL  |  • CHL  |  • IHL  |  • SPHL  |  • EPHL  |  AAHA •  |  LNAH ↓

Die Saison 2008/09 war die einzige Spielzeit der Eastern Professional Hockey League. Die vier Teams absolvierten in der regulären Saison 50 Begegnungen. Meister in den Playoffs wurden die Jersey Rockhoppers.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L OTL SOL GF GA Pts
Brooklyn Aces 50 35 9 4 2 278 157 76
Jersey Rockhoppers 50 32 16 1 1 243 198 66
Danbury Mad Hatters 50 30 18 0 2 222 171 62
Hudson Valley Bears 50 3 45 1 1 145 362 8

Playoffs[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
nicht  
bekannt  
  2 Jersey Rockhoppers 2
  1 Brooklyn Aces 1
nicht
bekannt  

Weblinks[Bearbeiten]