Holtemme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holtemme
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Steinerne Renne am Oberlauf der Holtemme

Die Steinerne Renne am Oberlauf der Holtemme

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Harz, Landkreis Börde; Sachsen-Anhalt, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Bode → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle zwischen dem Renneckenberg und Hohnekamm im Harz
51° 47′ 9″ N, 10° 39′ 51″ O51.78581944444410.664152777778862
Quellhöhe ca. 862 m ü. NHN[1]
Mündung bei Nienhagen in die Bode51.96347222222211.18297222222284.1Koordinaten: 51° 57′ 48″ N, 11° 10′ 59″ O
51° 57′ 48″ N, 11° 10′ 59″ O51.96347222222211.18297222222284.1
Mündungshöhe 84,1 m ü. NHN[1]
Höhenunterschied ca. 777,9 m
Länge 47 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 277,8 km²[2]
Abfluss am Pegel Mahndorf[3]
AEo: 168 km²
Lage: 19,3 km oberhalb der Mündung
NNQ (30.08.2009)
MNQ 1972-2009
MQ 1972-2009
Mq 1972-2009
MHQ 1972-2009
HHQ (18.07.2002)
262 l/s
414 l/s
1,34 m³/s
8 l/s km²
15,6 m³/s
56 m³/s
Linke Nebenflüsse siehe unten
Rechte Nebenflüsse siehe unten
Mittelstädte Wernigerode, Halberstadt
Kleinstädte Derenburg, Gröningen

Die Holtemme ist ein 47 km langer, linker und orografisch südwestlicher Zufluss der Bode in den Landkreisen Harz und Börde in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Verlauf[Bearbeiten]

Steinerne Renne

Die Holtemme entspringt im Harz innerhalb des Naturparks Harz/Sachsen-Anhalt im Nationalpark Harz. Ihre Quelle liegt im Landkreis Harz zwischen Renneckenberg (ca. 933 m) und Hohnekamm (900,6 m) auf etwa 862 m ü. NHN[1]. 2012 wurde sie durch ein Erläuterungsschild gekennzeichnet.

Zunächst fließt die Holtemme in nördliche Richtung und knickt dann östlich des Renneckenberges nach Nordosten ab, um sich zwischen der Hohen Wand (758 m; mit den Ohrenklippen) im Norden und dem Hohnekamm nach Osten zu wenden; am Hannekenbruch mündet der Chausee Bach und kurz darauf – nach Verlassen des Nationalparks – die Kleine Holtemme ein.

Anschließend verläuft die Holtemme nach Nordosten, wobei ihr Wasser in der als Naturdenkmal ausgewiesenen Schlucht Steinerne Renne in ihrem steilen, granitfelsengespickten Bachbett hinunter fällt. Etwa am Schluchtausgang steht das Wasserkraftwerk Steinerne Renne, dessen Turbinen von durch einen Kanal mit anschließender Druckrohrleitung fließendem Wasser aus der Holtemme angetrieben werden. An dortigem Bahnhof Steinerne Renne unterquert die Holtemme zum ersten von insgesamt vier Mal das Gleisbett der Harzquerbahn.

Dann fließt die Holtemme durch Hasserode und Wernigerode, wo unweit des Westerntores und der Graf-Henrich-Brücke der als Flutrenne bezeichnete Zillierbach einmündet. Unterhalb der Wernigeröder Kernstadt fließt sie bei Verlassen des Harzes an den Ortsteilen Reddeber, Minsleben und Silstedt vorbei.

Nach Durchfließen von Derenburg und tangieren von Mahndorf, wo die Holtemme den Naturpark verlässt, fließt sie durch Halberstadt. Dort wurde der Bach stark begradigt und etwa westlich bis nördlich der Halberstädter Seen vorbei geleitet. Südlich bis östlich der Seen besteht das Altwasser Alte Holtemme. Danach verläuft das Fließgewässer durch Groß Quenstedt und vorbei an Emersleben.

Nachdem die Holtemme Nienhagen passiert hat, mündet sie etwa 150 m unterhalb der zu Gröningen gehörenden Kuckucksmühle auf 84,1 m Höhe in den dort von Süden kommenden Saale-Zufluss Bode.

Einzugsgebiet und Zuflüsse[Bearbeiten]

Das Einzugsgebiet der Holtemme ist 277,8 km² groß. Zu ihren Zuflüssen gehören mit orografischer Zuordnung (l = linksseitig; r = rechtsseitig) flussabwärts betrachtet:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Sachsen-Anhalt-Viewer
  2. Die Holtemme – Landesanglerverband Sachsen-Anhalt (PDF; 274,8 kB)
    Anm.: Im Dokument steht abweichend vom Sachsen-Anhalt-Viewer: 46 km Länge, ca. 745 m Quell- und ca. 86 m Mündungshöhe.
  3. Deutsches Gewässerkundliches Jahrbuch Elbegebiet, Teil I 2009. Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, 2012, S. 213, abgerufen am 20. Januar 2013 (PDF, deutsch, 5,22 MB).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Holtemme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien