Jenseits von Gut und Böse (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Belege wie Rezeptionen fehlen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Jenseits von Gut und Böse
Studioalbum von Bushido
Veröffentlichung 2011
Label ersguterjunge / Sony Music Entertainment
Format CD/DVD
Genre Rap, Deutscher Hip-Hop
Anzahl der Titel 16 / 18 / 20
Laufzeit 55:44 / 62:04 / 69:29

Besetzung

Bushido

Studio Beatzarre Studio, Berlin
Chronologie
Zeiten ändern dich
(2010)
Jenseits von Gut und Böse 23
(2011)

Jenseits von Gut und Böse ist das zehnte Soloalbum des deutschen Rappers Bushido. Es erschien als Standard-, Limited- und 3D-Deluxe-Edition am 13. Mai 2011 über Bushidos Label ersguterjunge.

Inhalt[Bearbeiten]

Auf dem Album befinden sich neben einigen Gangsta-Rap-typischen Battle-Tracks (z.B. Das ist Business, Cash Money Brothers) auch viele nachdenkliche Songs wie Nichts ist für immer oder Wärst du immer noch hier?, die teilweise in Form von Balladen mit Gesangseinlagen von deutschen R&B-Sängern (bspw. Du bist ein Mensch, Vergiss mich und Unsterblich) daherkommen. Auch zwei Liebessongs (Gesucht & gefunden und Dankbar) befinden sich auf dem Album. Das Lied "Gangster" von DJ Premier ist ein Sample folgender Lieder:

  • Black Moon - "How Many MC's"
  • LL Cool J - "Feel The Beat"
  • The Notorious B.I.G. - "Juicy"

Gastbeiträge[Bearbeiten]

Auf dem Album sind als Gastbeiträge mit Rapparts der französische Rapper Booba, der US-amerikanische Rapper Swizz Beatz sowie Bushidos Labelkollege Kay One vertreten.

Gesangparts beigesteuert haben der deutsche RnB-Sänger J-Luv aus Frankfurt am Main und der deutsche RnB-Sänger Xavier Naidoo, Mitglied der Söhne Mannheims.

Produktion[Bearbeiten]

Für die Beats auf Jenseits von Gut und Böse zeichneten sich neben Bushido selbst auch Beatzarre, Djorkaeff, DJ Desue, Araab Muzik, Swizz Beatz, DJ Premier, Rsonist und Benny Blanco verantwortlich. Aufgenommen und gemischt wurden die Songs zum allergrößten Teil im Beatzarre Studio in Berlin von Beatzarre & Djorkaeff.

Illustration[Bearbeiten]

Das Albumcover der Standard Edition zeigt Bushido in japanischer Kampfkunsthaltung. Auf seinen beiden Handflächen liegt ein Samuraischwert.

Das Cover der Premium Edition ziert ein schwarz gespraytes Bushido-Logo das weiße Cover, dass von einem Samuraischwert mehrfach durchtrennt wurde.

Die 3D-Deluxe-Edition wartet mit einem 3D-Cover auf, auf dem Bushido mit einem Samuraischwert in der rechten Hand zu sehen ist, welches er über seine rechte Schulter gelegt hat. Eine 3D-Brille liegt dieser Version bei.

Titelliste[Bearbeiten]

Standard-Edition:

# Titel Länge
1 Intro 1:27
2 Wie ein Löwe 4:11
3 Verreckt 3:40
4 Du bist ein Mensch (feat. Xavier Naidoo) 3:35
5 Gesucht und gefunden 4:02
6 Vergiss mich (feat. J-Luv) 4:19
7 Mo¹f**ka (feat. Swizz Beatz) 3:26
8 Schlechte Zeiten 4:01
9 Die Art, wie wir leben (feat. Booba) 3:15
10 Gangster (feat. DJ Premier) 3:02
11 Wärst du immer noch hier? 3:29
12 Dankbar (feat. J-Luv) 3:33
13 Hassliebe (feat. Kay One) 3:44
14 Schick mir einen Engel 3:02
15 Cash Money Brothers (feat. Kay One) 2:57
16 Nichts ist für immer 4:01

Bonus-Songs der Premium Edition:

# Titel Länge
08 Unsterblich (feat. J-Luv) 3:23
15 Monopol 2:57

Bonus-Songs der 3D Deluxe Edition:

# Titel Länge
06 Das ist Business (feat. Kay One) 3:57
07 Gestern war gestern 3:28

Die 3D-Deluxe-Edition enthält eine zweite CD, auf der sich alle Instrumentals befinden.

Inhalt der DVD (Premium & 3D Deluxe Edition):

# Titel Länge
01 Hauptfilm / Making Of 77:26
02 Vergiss Mich (Videoclip) 04:16
03 Outtakes 19:02

Außerdem existiert eine exklusive und limitierte Media-Markt-Edition des Albums mit ebenfalls 20 Songs. Auf dieser fehlen im Gegensatz zur 3D-Deluxe-Edition die Songs Das ist Business (feat. Kay One) und Gestern war gestern. Dafür befinden sich zwei exklusive Songs auf dieser Edition:

Bonus-Songs der Media Markt Edition:

# Titel Länge
19 Mo¹f**ka Remix (feat. Kay One & Swizz Beatz) 3:25
20 Ich weiß (Kay One Solosong) 3:41

Singles[Bearbeiten]

Vergiss mich[Bearbeiten]

Im Vorfeld zum Album erschien am 22. April sowohl im CD- als auch Digital-Format der Song Vergiss mich als erste Singleauskopplung mit Videoclip, in dem der RnB-Sänger J-Luv den Refrain des Songs singt und zum Schluss einen kurzen Gesangspart hat. Die Single schaffte es auf Platz 19 in den deutschen Charts und erreichte Platz 26 in Österreich. In der Schweiz kam die Single auf Position 34.

Wärst du immer noch hier ?[Bearbeiten]

Die zweite Singleauskopplung Wärst du immer noch hier? erschien am 3. Juni 2011 digital. Das dazugehörige Video wurde vier Tage zuvor veröffentlicht. Die Single schaffte es in Deutschland auf Platz 44, in Österreich auf Position 48 und in der Schweiz erreichte sie Platz 68. Bushido präsentierte den Song gemeinsam mit dem Rapper Kay One bei der Fernsehshow The Dome.

Das ist Business[Bearbeiten]

Das ist Business' ist ein auf der 3D Deluxe Edition erhaltener Song, bei wem Bushido Unterstützung von Kay One erhält. Durch starke Downloads im Internet konnte sich der Song für eine Woche auf Platz 60 in den österreichischen Charts positionieren.

Charterfolg[Bearbeiten]

Das Album erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils Platz eins der jeweiligen Longplay-Charts. In der ersten Woche wurde das Album rund 26.000 mal verkauft.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://hiphopholic.de/top-5-verkaufszahlen-2011-kool-savas-bushido-casper-samy-deluxe-23/