Justin Long

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Justin Jake Long (* 2. Juni 1978 in Fairfield, Connecticut) ist ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Justin Long ist der zweite von R. James Longs drei Söhnen. James Long ist Professor für Philosophie an der Fairfield University. Wendy Long, eine Schauspielerin am Broadway Theatre, ist seine Mutter.[1] Seine Brüder, Damien und Christian Long, sind ebenfalls als Schauspieler tätig.[2]

Long besuchte die Schule, stand jedoch seit seiner Jugend in zahlreichen Theaterstücken am Broadway auf der Bühne. Im Alter von 21 Jahren gab er sein Filmdebüt in Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall an der Seite von Tim Allen. Bekanntheit erlangte er 2001 durch seine Rolle in dem Horrorfilm Jeepers Creepers.[3]

In den USA in vielen Werbespots zu sehen, etwa 2003 für Pepsi. Seinen größten Vertrag hatte er mit Apple, in deren Werbespots er zwischen 2006 und 2010 an der Seite von John Hodgman als personifizierter Mac auftrat. 2014 stand er neben Michael Parks und Haley Joel Osment, im Comedy-Horrorfilm Tusk vor der Kamera.[4]

Justin Long war mit Drew Barrymore liiert. Das Paar war zwischenzeitlich von Juli 2008 bis März 2009 getrennt. Sie lernten sich bei einem gemeinsamen Filmdreh kennen.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fred Topel: Interview: Justin Long. In: Cinema Blend. 14. August 2006. Abgerufen am 22. März 2010: „My family is Roman Catholic and kind of conservative...“
  2. Q & A with Die Hard's Justin Long, Daily Mail. 3. Juli 2007. Abgerufen am 19. Oktober 2010.  „I grew up in a Catholic, conservative family“ 
  3. Mac Computer And Maggie Q For Die Hard 4. Cinemablend.com. 22. September 2006. Abgerufen am 22. März 2010.
  4. New Jersey Celebrates Tusk Day Next Month!

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Justin Long – Sammlung von Bildern