Kai Wessel (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kai Wessel (* 1964 in Hamburg) ist ein deutscher Countertenor, Komponist und Musikpädagoge.

Kai Wessel begann als Sänger in verschiedenen Schulchören. An der Christus-Kirche von Hamburg-Wandsbek sang er als Knabensopran. Bis zu seinem Studium blieb er Chorsänger. Daneben erhielt er Klavier- und Orgelunterricht. Eigentlich wollte Wessel nur Komposition studieren. Doch sein Schwerpunkt wurde die Gesangsausbildung als Countertenor. Außerdem studierte er Historische Aufführungspraxis und machte sein Theorielehrerexamen. Dem schloss sich das Kompositionsdiplom an.

1984 hatte er in Flensburg seinen ersten Auftritt als Countertenor. 1988 sang er seine erste Opern-Partie am Stadttheater Freiburg. Neben seinen Gastauftritten in Opern sieht Wessel einen seiner musikalischen Schwerpunkte in der Interpretation der Musik Bachs. Trotz seiner vielen Gastauftritte findet er noch Zeit für eigene Kompositionen. An der Hochschule für Musik und Tanz Köln hat Kai Wessel eine Professur für Gesang und historische Aufführungspraxis inne.

Kompositionen[Bearbeiten]

  • Elternlieder
  • Sounds

Weblinks[Bearbeiten]