Kanton Saint-Quentin-Sud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Saint-Quentin-Sud
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Saint-Quentin
Hauptort Saint-Quentin
Einwohner 26.769 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte Vorlage:Infobox französischer Kanton/Wartung/Fläche
Fläche
Gemeinden 6
INSEE-Code 0240

Der Kanton Saint-Quentin-Sud ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Saint-Quentin, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort ist Saint-Quentin.

Einwohner[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 27.855
1999 27.887

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus einem Teil der Stadt Saint-Quentin und fünf weiteren Gemeinden.

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Gauchy 5.621 02430 02340
Harly 1.803 02100 02371
Homblières 1.462 02720 02383
Mesnil-Saint-Laurent 426 02720 02481
Neuville-Saint-Amand 908 02100 02549
Saint-Quentin 17.667 [1] 02100 02691

Politik[Bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001–2008 Serge Monfourny DVG
2008– Jean-Claude Cappèle DVG

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auf den Kanton Saint-Quentin-Sud entfallender Anteil