Kanton Soissons-Sud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Soissons-Sud
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Hauptort Soissons
Einwohner 27.244 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte Vorlage:Infobox französischer Kanton/Wartung/Fläche
Fläche
Gemeinden 11
INSEE-Code 0241

Der Kanton Soissons-Sud ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Soissone, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort ist Soissons.

Einwohner[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 29.103
1999 28.233

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus elf Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Belleu 4.031 02200 02064
Berzy-le-Sec 395 02200 02077
Billy-sur-Aisne 1.189 02200 02089
Courmelles 1.659 02200 02226
Mercin-et-Vaux 919 02200 02477
Missy-aux-Bois 102 02200 02485
Noyant-et-Aconin 461 02200 02564
Ploisy 88 02200 02607
Septmonts 501 02200 02706
Soissons 29.453 [1] 02200 02722
Vauxbuin 827 02200 02770
  1. davon Kanton Soissons-Sud: 18.061

Politik[Bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001–2008 Pascal Tordeux UMP
2008– Serge Vallée PCF