Konak (Izmir)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Konak (İzmir))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Konak (Izmir)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Konak (Izmir) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Izmir
Koordinaten: 38° 25′ N, 27° 9′ O38.41388888888927.143888888889164Koordinaten: 38° 24′ 50″ N, 27° 8′ 38″ O
Höhe: 164 m
Einwohner: 390.682[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90)
Postleitzahl: 35260
Kfz-Kennzeichen: 35
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Hakan Tartan (CHP)
Webpräsenz:
Landkreis Konak (Izmir)
Einwohner: 390.682[1] (2012)
Fläche: 69 km²
Bevölkerungsdichte: 5.662 Einwohner je km²
Kaymakam: Ahmet Önal
Webpräsenz (Kaymakam):
Eingang zur Burg Kadifekale
Asansör

Konak (zu deutsch Residenz) ist ein Landkreis in der türkischen Provinz Izmir und gleichzeitig ein Stadtbezirk der Büyükşehir Belediyesi (Großstadtkommune) Izmir. Der Name Konak stammt vom Regierungsgebäude (Hükümet Konağı), das zwischen 1868 und 1872 errichtet worden ist, ab.

Konak bildet mit 113 Ortsteilen das Zentrum der Stadt Izmir, des antiken Smyrna. Es liegt am Ostufer des Golf von Izmir (İzmir Körfezi) und grenzt im Westen an Balçova, im Süden an Karabağlar, im Südosten an Buca, im Osten an Bornova und im Norden an Bayraklı. In Konak befindet sich der Sitz des Provinzgouverneurs (Vali).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Westen an der Küste liegt der Ortsteil Alsancak mit der Kordon genannten Strandpromenade, der Atatürk Caddesi. Im Süden des Bezirks, der in etwa mit dem antiken Kern von Smyrna übereinstimmt, liegt der ehemalige Akropolishügel Pagos mit der Festung Kadifekale. Etwa einen Kilometer nordwestlich davon sind die Reste der Agora des antiken Smyrna zu sehen. Im westlichen Ortsteil Karataş befindet sich der historische 1907 gebaute Aufzug Asansör, der den Küstenstreifen mit dem darüberliegenden Hügel verbindet. Auf dem zentralen Konak-Platz steht auch das Wahrzeichen der Stadt, der Uhrturm (Saat Kulesi). Dieser Turm wurde 1901 gebaut und das Uhrwerk war ein Geschenk des damaligen deutschen Kaisers Wilhelm II..

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Konak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 27. Februar 2013