Lebrija

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die spanische Stadt; für die kolumbianische Gemeinde mit diesem Namen siehe Lebrija (Kolumbien).
Gemeinde Lebrija
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Lebrija
Lebrija (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Sevilla
Koordinaten 36° 55′ N, 6° 4′ W36.916666666667-6.066666666666736Koordinaten: 36° 55′ N, 6° 4′ W
Höhe: 36 msnm
Fläche: 372 km²
Einwohner: 27.395 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 73,64 Einw./km²
Postleitzahl: 41740
Gemeindenummer (INE): 41053 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: María José Fernández Muñoz (PSOE)
Webpräsenz der Gemeinde
Rathaus von Lebrija


Lebrija ist eine spanische Stadt in der Provinz Sevilla in der Autonomen Region Andalusien. Sie ist die Heimatstadt von Aelius Antonius von Nebrixa, Autor der ersten spanischen Grammatik.

Daten[Bearbeiten]

Lebrija hat 27.395 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) auf einer Fläche von 372 km² und liegt auf einer Höhe von 36 m über dem Meeresspiegel in der fruchtbaren Ebene des Guadalquivir. Lebrija befindet sich 72 km südlich von Sevilla. Die Bewohner der Stadt heißen lebrijanos.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gegend um Lebrija ist seit der Bronzezeit besiedelt. Während des Römischen Reiches hieß die Stadt Nebrissa Veneris. Im Jahr 1249 wurde Lebrija durch Truppen Fernando III. von den Mauren zurückerobert. 1924 erhielt Lebrija die Stadtrechte.

Berühmte Personen aus Lebrija[Bearbeiten]

  • Elio Antonio de Nebrija (*1444) Humanist, Rhetoriker und Philologe
  • Juan Díaz de Solís (*1470) Seefahrer und Entdecker
  • Juan Peña "El Lebrijano"
  • José Bellido Ahumada
  • Miguel Rodríguez Ferrer
  • Benito Zambrano
  • Pedro Bacán
  • Jacobo Cortines
  • David Peña Dorantes
  • Juan Bernabé
  • Antonia Rodríguez Sánchez de Alva
  • Benito Doblado

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  1. Kirche Nuestra Señora de la Oliva
  2. Kirche von Santa María de Jesús
  3. Kirche von San Francisco
  4. Kapelle von Vera Cruz
  5. Kapelle von Nuestra Señora de la Aurora und Kapelle Capilla de Belén
  6. Kirche des Klosters der Concepcionistas
  7. Calle de las Monjas ("Gasse der Nonnen")
  8. Burgruinen
  9. Casa de la Cultura (Haus der Kultur")
  10. Statue von Elio Antonio

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lebrija – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).