Liste der Nummer-eins-Hits in Japan (2014)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der japanischen Nummer-eins-Hits enthält die Daten vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014. Die letzte Woche im Jahr fällt mit der ersten Woche des neuen Jahres zusammen. Angegeben sind die Verkaufszahlen der jeweiligen Nummer 1 in ihrer Woche. Alle Angaben basieren auf den offiziellen japanischen Charts von Oricon.

Singles Alben
  • SMAPShareotsu/Hello
    • 1 Woche (30. Dezember 2013 – 5 . Januar 2014)
  • Hey! Say! JUMPRide With Me
    • 1 Woche (6. Januar – 12. Januar)
  • Golden Bomber101-kaime no noroi
    • 1 Woche (13. Januar – 19. Januar)
  • Misaki IwasaTomonoura bojō"
    • 1 Woche (20. Januar – 26. Januar)
  • Kanjani EightHibiki
    • 1 Woche (27. Januar – 2. Februar)
  • Sekai no OwariSnow Magic Fantasy
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar)
  • Morning MusumeEgao no Kimi wa Taiyō sa / Kimi no Kawari wa Iyashinai / What is LOVE?
    • 1 Woche (10. Februar – 16. Februar)
  • Hey! Say! JUMPAinoArika/Aisureba Motto Happy Life
    • 1 Woche (17. Februar – 23. Februar)
  • ArashiBittersweet
    • 1 Woche (24. Februar – 2. März)
  • Kanjani EightKing of Otoko
    • 1 Woche (3. März – 9. März)
  • AKB48Mae shika Mukanee
    • 1 Woche (10. März – 16. März)
  • Kis-My-Ft2Hikari no Signal
    • 1 Woche (17. März – 23. März)
  • HKT48Sakura, Minnade Tabeta
    • 1 Woche (24. März – 30. März)
  • SKE48Mirai to wa?
    • 1 Woche (31. März – 6. April)
  • NMB48Takane no Ringo
    • 1 Woche (7. April – 13. April)
  • Nogizaka46Kizuitara Kataomoi
    • 1 Woche (14. April – 20. April)
  • SMAPYes we are/Kokokara
    • 1 Woche (21. April – 27. April)
  • Morning MusumeToki o Koe Sora o Koe / Password is 0
    • 1 Woche (28. April – 4. Mai)
  • Johnny's WESTEejanaika
    • seit dem 5. Mai
  • Sandaime J Soul Brothers from Exile TribeThe Best/Blue Impact
    • 2 Wochen (20. Januar – 3. Februar)
  • AKB48Tsugi no Ashiato
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar)
  • 2PMGenesis of 2PM
    • 1 Woche (10. Februar – 16. Februar)
  • The Second from ExileThe Second Age
    • 1 Woche (17. Februar – 23. Februar)
  • Tsuyoshi Domotohamanippon: Roi no Chinoi
    • 1 Woche (24. Februar – 2. März)
  • Sexy ZoneSexy Second
    • 1 Woche (3. März – 9. März)
  • Kumi KodaBon Voyage
    • 1 Woche (10. März – 16. März)
  • TohoshinkiTree
    • 1 Woche (17. März – 23. März)
  • Bump of ChickenRay
    • 1 Woche (24. März – 30. März)
  • E-GirlsColorful Pop
    • 1 Woche (31. März – 6. April)
  • Kis-My-Ft2Hit! Hit! Hit!
    • 1 Woche (7. April – 13. April)
  • Masaharu FukuyamaHUMAN
    • 2 Wochen (14. April – 27. April)
  • Nana MizukiSupernal Liberty
    • 1 Woche (28. April – 4. Mai)
  • Not yetalready
    • seit dem 5. Mai


Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2014 in Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich