Liste der denkmalgeschützten Ensembles in München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der denkmalgeschützten Ensembles in München

In der Liste der denkmalgeschützten Ensembles in München sind alle Baudenkmäler der bayerischen Landeshauptstadt München aufgelistet die nicht als Einzelbauwerk unter Denkmalschutz stehen, sondern als Ensemble. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt und aktualisiert wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.[Anm. 1]

Eine kurze der Beschreibung der einzelnen Ensembles ist in den nach Stadtteilen geordneten Liste der Baudenkmäler in München enthalten.

Liste[Bearbeiten]

Ensemble Art Entstehungszeit Stadtteil[Anm. 2] Bild
Altstadt historischer Stadtkern 1158 erstmals erwähnt Altstadt (Liste) München Marienplatz Rathaus Frauenkirche Liebfrauendom.jpg
Allach historischer Ortskern 774 erstmals erwähnt Allach (Liste)
Alte Heide Siedlung 1919–1927 Schwabing (Liste)
Altschwabing historischer Ortskern 782 erstmals erwähnt Schwabing (Liste)
Aubing historischer Ortskern 1000 erstmals erwähnt Aubing (Liste)
Barbarasiedlung Siedlung 1909–1916 Schwabing-West (Liste) Barbarasiedlung Muenchen 1.JPG
Bogenhausen historischer Ortskern 768 erstmals erwähnt Bogenhausen (Liste) KircheStGeorgMuenchenBogenhausenA.jpg
Parkstadt Bogenhausen Siedlung 1955/1956 Bogenhausen (Liste) Muenchen Parkstadt Bogenhausen 2.JPG
Daglfing historischer Ortskern 839 erstmals erwähnt Daglfing (Liste) Kirche Daglfing2.JPG
Dom-Pedro-Platz Platzanlage ab 1899 Neuhausen (Liste)
Englschalking historischer Ortskern 1231/1234 erstmals erwähnt Englschalking (Liste) Englschalking.jpg
Feldmochinger Straße Straßenzug 19. Jh. Feldmoching (Liste)
Feldmüllersiedlung Siedlung 1840–1845 Obergiesing (Liste) Obere Grasstr. Muenchen-1.jpg
Forstenried historischer Ortskern 1716 erstmals erwähnt Forstenried (Liste) Derzbachhof-2.jpg
Franz-Prüller-Straße Straßenzug 16. Jh. Au (Liste) Franz-Prueller-Straße 12 Muenchen-1.jpg
Gut Freiham Gutshof mit Schloss 17. Jh. Aubing (Liste) Freiham.JPG
Schloss Fürstenried mit Umgebung Schloss mit Parkanlage 1715–1717 Fürstenried (Liste) Schloss Fuerstenried Muenchen-1.jpg
Gärtnerplatzviertel Stadtviertel ab 1861 Isarvorstadt (Liste)
Villenkolonie Gern Siedlung 1892 Neuhausen (Liste)
Gollierplatz Platzanlage ab 1889 Schwanthalerhöhe (Liste)
Gotzinger Platz Platzanlage ab 1892 Sendling (Liste)
Großhadern historischer Ortskern 1065 erstmals erwähnt Hadern (Liste) St.Peter.JPG
Haidhausen historischer Ortskern 808 erstmals erwähnt Haidhausen (Liste)
Hans-Sachs-Straße Straßenzug 1897–1900 Isarvorstadt (Liste)
Johanneskirchen historischer Ortskern 815 erstmals erwähnt Johanneskirchen (Liste) Johanneskirchen St Johann Baptist-bjs091003-01.jpg
Kriegersiedlung (München-Sendling) Siedlung 1920er-Jahre Sendling-Westpark (Liste)
Langwied historischer Ortskern 1269 erstmals erwähnt Langwied (Liste)
Platzfolge Lehel Platzanlage spätes 19. Jh. Lehel (Liste)
Leopoldstraße (Forum) mit Schackstraße Platzanlage ab 1900 Maxvorstadt (Liste), Schwabing (Liste) Schackstr. 2 Muenchen-2.jpg
Lilienstraße Straßenzug 18. Jh. Au (Liste) Lilienstraße-bjs110302-02.jpg
Lochhausen historischer Ortskern 1269 erstmals erwähnt Lochhausen (Liste)
Wohnanlagen am Löhleplatz Siedlung 1907–1927 Ramersdorf (Liste)
Ludwigstraße / Odeonsplatz Straßenzug 1816–50 Maxvorstadt (Liste) Ludwigstr. 1-13 Muenchen-1.jpg
Martiusstraße Straßenzug 1906–1908 Schwabing (Liste) Martiusstr.7 Muenchen-1.jpg
Maximilianstraße Straßenzug ab 1856 Lehel (Liste) Maximilianstraße München 2006.jpg
Maxvorstadt I Stadtviertel ab 1802 Maxvorstadt (Liste)
Maxvorstadt II Stadtviertel ab 1808 Maxvorstadt (Liste) Briennerstr. 25 Muenchen-1.jpg
Mondstraße Straßenzug ab 1875 Untergiesing (Liste) Haus Mondstr. 2 Muenchen-1.jpg
Moosach historischer Ortskern 807 erstmals erwähnt Moosach (Liste)
Moosschwaige Gutshof 19. Jh. Aubing (Liste) Moosschwaige-2.jpg
Flachsiedlung Neuharlaching Siedlung 1928–1930 Harlaching (Liste)
Siedlung Neuhausen Siedlung 1928–1930 Neuhausen (Liste)

Siedlung Neuhausen Muenchen 2.JPG

Villenkolonie Neu-Pasing I Siedlung 1892 Obermenzing (Liste), Pasing (Liste)
Villenkolonie Neu-Pasing II Siedlung 1897 Obermenzing (Liste), Pasing (Liste)
Villenkolonie Neuwittelsbach Siedlung spätes 19. Jh. Neuhausen (Liste)
Nockherstraße Straßenzug 18. Jh. Au (Liste) Nockherstr. 3 Muenchen-1.jpg
Nordschwabing Siedlung 2. Hälfte des 19. Jh. Schwabing (Liste), Schwabing-West (Liste)
Schloss Nymphenburg mit Park und Schlossrondell Schloss mit Parkanlage ab 1664 Nymphenburg (Liste) Luftbild München Nymphenburg.jpg
Oberföhring historischer Ortskern 750 erstmals erwähnt Oberföhring (Liste) St. Lorenz Oberfoehring-1.jpg
Obermenzing historischer Ortskern 817/1315 erstmals erwähnt Obermenzing (Liste) Dorfstr Obermenzing München.jpg
Ohmstraße Straßenzug ab 1900 Schwabing (Liste)
Olympiapark Sportstätte mit Park- und Wohnanlagen 1968–1972 Milbertshofen (Liste) München - Olympiapark (Luftbild).jpg
Orffstraße Straßenzug ca. 1900 Neuhausen (Liste)
Ostbahnhofviertel Stadtviertel ab 1870 Haidhausen (Liste)
Pasing historischer Ortskern 763 erstmals erwähnt Pasing (Liste)
Perlach historischer Ortskern 790 erstmals erwähnt Perlach (Liste)
Pipping historischer Ortskern 1440 erstmals erwähnt Obermenzing (Liste)
Prinzregentenstraße Straßenzug 1891–1901 Bogenhausen (Liste), Haidhausen (Liste), Lehel (Liste) Prinzregentenstr. Muenchen vom Friedensengel nach Westen-1.jpg
Ramersdorf historischer Ortskern ca. 1006–1022 erstmals erwähnt Ramersdorf (Liste)
Mustersiedlung Ramersdorf Siedlung 1934 Ramersdorf (Liste)
Richard-Wagner-Straße Straßenzug ab 1900 Maxvorstadt (Liste) Richard-Wagner-Str. Muenchen-1.jpg
Siedlung am Gößweinsteinplatz Siedlung 1938/39 Aubing (Liste) Siedlung Muenchen-Neuaubing Haeuser.JPG
St.-Anna-Platz Platzanlage spätes 19. Jh. Lehel (Liste) St. Anna-Brunnen St.-Anna-Platz Muenchen Gabriel v. Seidl 1894-1.jpg
Villenkolonie Schlosspark Laim Siedlung 1912 Laim (Liste)
Sebastianskirche mit Umgebung Platzanlage 1928/29 Schwabing-West (Liste)
Solln historischer Ortskern Ende des 11. Jh. erstmals erwähnt Solln (Liste)
Stadtlohner Straße Straßenzug 1909–11 Laim (Liste)
Thalkirchen historischer Ortskern 1268 erstmals erwähnt Thalkirchen (Liste)
Tucherpark Stadtviertel ab 1965 Schwabing (Liste)
Untermenzing historischer Ortskern 1315 erstmals erwähnt Untermenzing (Liste)
Untersendling historischer Ortskern ca. 779–806 erstmals erwähnt Sendling (Liste)
Stockwerksiedlung Walchenseeplatz Siedlung 1927–1930 Obergiesing (Liste)
Widenmayerstraße Straßenzug ab 1893 Lehel (Liste)
Wiesenviertel Stadtviertel spätes 19. Jh. Ludwigsvorstadt (Liste)
Wohnanlage Zielstattstraße-Nelkenweg Siedlung 1918−1927 Obersendling (Liste)
Zwangsarbeiterlager Neuaubing Arbeitslager 1942/43 Aubing (Liste) Lager Muenchen-Aubing Barackke V.JPG

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Diese ist über die unter Weblinks angegebene pdf-Datei im Internet einsehbar und im BayernViewer-Denkmal kartographisch dargestellt. Auch diese geben, obwohl sie durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege täglich aktualisiert werden, nicht überall den aktuellen Stand wieder. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Bauwerks oder Ensembles in dieser Liste oder im BayernViewer-Denkmal nicht, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht.
    Außerdem ist die Bayerische Denkmalliste ein nachrichtliches Verzeichnis. Die Denkmaleigenschaft – und damit der gesetzliche Schutz – wird in Art. 1 des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes (DSchG) definiert und hängt nicht von der Eintragung in die Denkmalliste ab. Auch Objekte, die nicht in der Denkmalliste verzeichnet sind, können Denkmäler sein. Eine verbindliche Auskunft erteilt allein das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.
  2. mit Link auf den Stadtteil und Link auf die Liste der Baudenkmäler dieses Stadtteils.
    Für die Stadtteile Am Hart (Liste), Berg am Laim (Liste), Denning, Freimann (Liste), Hasenbergl (Liste), Riem (Liste), Steinhausen, Trudering (Liste) und Zamdorf sind keine denkmalgeschützten Ensembles ausgewiesen.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Heinrich Habel, Helga Hiemen: Landeshauptstadt München. In: Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Regierungsbezirke. 3. verbesserte und erweiterte Auflage. Bd. I.1, R. Oldenbourg Verlag, München 1991, ISBN 3-486-52399-6.
  •  Heinrich Habel, Johannes Hallinger, Timm Weski: Landeshauptstadt München. Mitte. In: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Kreisfreie Städte und Landkreise. Bd. I.2/1, 3 Drittelbände, Karl M. Lipp Verlag, München 2009, ISBN 978-3-87490-586-2, S. 3-24.
  •  Dennis A. Chevalley, Timm Weski: Landeshauptstadt München. Südwest. In: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Kreisfreie Städte und Landkreise. Bd. I.2/2, 2 Halbbände, Karl M. Lipp Verlag, München 2004, ISBN 3-87490-584-5, S. 3-27.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kategorie der denkmalgeschützten Ensembles in München – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Galerie der denkmalgeschützten Ensembles in München – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien