Lučenec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lučenec
Wappen Karte
Wappen von Lučenec
Lučenec (Slowakei)
Lučenec
Lučenec
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Lučenec
Region: Poiplie
Fläche: 47,790 km²
Einwohner: 28.335 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 592,91 Einwohner je km²
Höhe: 190 m n.m.
Postleitzahl: 984 01
Telefonvorwahl: 0 47
Geographische Lage: 48° 20′ N, 19° 40′ O48.33138888888919.670833333333190Koordinaten: 48° 19′ 53″ N, 19° 40′ 15″ O
Kfz-Kennzeichen: LC
Kód obce: 511218
Struktur
Gemeindeart: Stadt
Gliederung Stadtgebiet: 3 Stadtteile
Verwaltung (Stand: Januar 2011)
Bürgermeisterin: Alexandra Pivková
Adresse: Mestský úrad Lučenec
Novohradská 1
98401 Lučenec
Webpräsenz: www.lucenec.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Lučenec ( Aussprache?/i; deutsch Lizenz, ungarisch Losonc, lateinisch Lutetia) ist eine Stadt in der Mittelslowakei mit 28.335 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) und ist Sitz des gleichnamigen Okres und eines der Zentren der Landschaft Novohrad.

Geographie[Bearbeiten]

Blick auf die Stadt

Die Stadt befindet sich im Zentrum des großen Beckens Juhoslovenská kotlina, noch genauer in der Lučenská kotlina, nahe der Grenze zu Ungarn. Durch die Stadt fließt der Bach Krivánsky potok, der paar Kilometer flussabwärts in den Ipeľ (deutsch Eipel) mündet. Das Stadtzentrum liegt auf einer Höhe von 190 m n.m. und ist 75 Kilometer von Banská Bystrica, 155 Kilometer von Košice sowie 252 Kilometer von der Hauptstadt Bratislava gelegen (Straßenentfernung).

Die folgenden Angaben beziehen sich auf die Luftlinie zum nächsten Ortszentrum und die Entfernungen sind auf halbe Kilometer kaufmännisch gerundet. Städte sind fett hervorgehoben.

Tomášovce, Zvolen
6 km, 48 km
Vidiná, Hriňová
3,5 km, 29,5 km
Kalinovo, Poltár
8 km, 15 km
Halič, Krupina
7 km, 44 km
Nachbargemeinden Boľkovce, Rimavská Sobota
8 km, 27 km
Jelšovec, Veľký Krtíš
7 km, 27 km
Rapovce, Salgótarján (HU)
6,5 km, 28,5 km
Trebeľovce, Fiľakovo
6,5 km, 13,5 km
Lučenec
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
26
 
1
-6
 
 
24
 
4
-4
 
 
29
 
10
-1
 
 
46
 
16
4
 
 
71
 
21
8
 
 
77
 
24
11
 
 
62
 
26
13
 
 
50
 
26
12
 
 
45
 
21
9
 
 
44
 
15
4
 
 
50
 
7
0
 
 
33
 
2
-4
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: Slovak Hydrometeorological Institute (SHMÚ)
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Lučenec
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 0,9 4,3 10,1 15,8 21,1 24 26,2 26,3 21,4 14,9 6,7 2,1 Ø 14,5
Min. Temperatur (°C) -6 -4,3 -0,6 3,5 8,3 11,3 12,8 12,4 8,8 4,1 -0,2 -3,9 Ø 3,9
Niederschlag (mm) 26 24 29 46 71 77 62 50 45 44 50 33 Σ 557
Regentage (d) 10 9 10 12 13 13 11 10 9 9 12 11 Σ 129
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
0,9
-6
4,3
-4,3
10,1
-0,6
15,8
3,5
21,1
8,3
24
11,3
26,2
12,8
26,3
12,4
21,4
8,8
14,9
4,1
6,7
-0,2
2,1
-3,9
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
26
24
29
46
71
77
62
50
45
44
50
33
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde 1247 zum ersten Mal schriftlich als Luchunch erwähnt und besteht aus den Stadtteilen Lučenec, Malá Ves und Opatová (1966 eingemeindet). Ferner waren auch Orte Mikušovce (1966–1992), Vidiná (1971–1990) und Pinciná (1988–1990) einmal Teil der Stadt. Im 17. Jahrhundert wurde Lučenec kurzzeitig vom siebenbürgischen Fürsten Gábor Bethlen und wie Fiľakovo von Türken besetzt, im 18. Jahrhundert war die Stadt der Hauptort des ungarischen Komitat Neograd (Novohrad).

Im 19. Jahrhundert wurde die Pest–Losonczer Bahn errichtet, die die Stadt mit der ungarischen Hauptstadt verbindet.

Bis 1918 gehörte Lučenec zum Königreich Ungarn und kam dann zur neu entstandenen Tschechoslowakei. Durch den Ersten Wiener Schiedsspruch kam die Stadt von 1938 bis 1945 kurzzeitig wieder zu Ungarn.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Auszug aus den Ergebnissen der Volkszählung 2001 (28.332 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 81,63 % Slowaken
  • 13,11 % Magyaren
  • 2,32 % Roma
  • 0,61 % Tschechen

Nach Religion:

  • 56,56 % römisch-katholisch
  • 21,12 % konfessionslos
  • 14,47 % evangelisch
  • 4,56 % keine Angabe

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Lučenec

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lučenec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien