Nowochopjorsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt
Nowochopjorsk
Новохопёрск
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/Flagge
Wappen
Wappen
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Woronesch
Rajon Nowochopjorsk
Gegründet 1710
Stadt seit 1779
Fläche 14 km²
Bevölkerung 6849 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 489 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 140 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 47353
Postleitzahl 397400, 397401
Kfz-Kennzeichen 36, 136
OKATO 20 227 501
Geographische Lage
Koordinaten 51° 6′ N, 41° 38′ O51.141.633333333333140Koordinaten: 51° 6′ 0″ N, 41° 38′ 0″ O
Nowochopjorsk (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Nowochopjorsk (Oblast Woronesch)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Woronesch
Liste der Städte in Russland

Nowochopjorsk (russisch Новохопёрск; deutsch auch fälschlich Nowochopersk) ist eine Kleinstadt in der Oblast Woronesch (Russland) mit 6849 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt am Südostrand der Oka-Don-Ebene etwa 270 km südöstlich der Oblasthauptstadt Woronesch am rechten Ufer des Chopjor, eines linken Nebenflusses des Don.

Nowochopjorsk ist Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Fünf Kilometer westlich der Stadt entfernt liegt ihr Bahnhof an der auf diesem Abschnitt 1895 eröffneten Eisenbahnstrecke CharkiwBalaschowPensa. Um den Bahnhof erstreckt sich die Siedlung städtischen Typs Nowochopjorski, in welche die Stadt praktisch nahtlos übergeht und die heute etwa so viele Einwohner hat wie die Stadt selbst.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts war im Gebiet der heutigen Stadt eine Kosakensiedlung namens Pristanski bekannt (von russisch pristan für (Schiffs-)Anlegestelle). Diese Siedlung wurde während des Kosakenaufstandes unter dem Ataman Kondrati Bulawin (1660–1708) im Jahre 1708 zerstört.

1710 wurde auf Ukas Peters des Großen an dieser Stelle eine Festung mit Schiffswerft errichtet und Chopjorskaja genannt (abgeleitet von Flussnamen). Dieses Jahr gilt als Gründungsjahr der Stadt.

1779 wurde unter dem heutigen Namen das Stadtrecht verliehen (nowo- russisch für neu-).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1897 5945
1926 7437
1939 8537
1959 8900
1970 8719
1979 8757
1989 8048
2002 7640
2010 6849

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Stadt besitzt ein Heimatmuseum.

Flussaufwärts entlang des Chopjor erstreckt sich von Nowochopjorsk in Richtung Borissoglebsk das Chopjor-Naturschutzgebiet (Chopjorski sapowednik). Es wurde bereits 1935 zum Schutz der Auenlandschaft des Chopjortales sowie verschiedener Waldtypen der Waldsteppenzone des südlichen Zentralrusslands und ihrer Tierwelt geschaffen und ist heute 16.178 Hektar groß. Seine Verwaltung befindet sich im Dorf Warwarino des Rajons Nowochopjorsk.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Nowochopjorsk gibt es Betriebe der Lebensmittel- und holzverarbeitenden Industrie sowie der Baumaterialienwirtschaft.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nowochopjorsk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien