PanAmSat 12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber
PanAmSat 12
Startdatum 29. Oktober 2000
Trägerrakete Ariane 44LP V134
Startplatz ELA-2, Centre Spatial Guyanais
Startmasse 4167 kg
Hersteller Space Systems / Loral
Modell FS-1300
Lebensdauer 15 Jahre
Wiedergabeinformation
Transponder 30 Ku-Band + 11 Backup
Transponderleistung 140 W
Bandbreite 30×36 MHz
EIRP Europa 52 dBW
Südafrika 53 dBW
Naher Osten 52 dBW
Indien 53 dBW
Südostasien 53 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung Beginn: 12000 W
Ende: 10000 W
Position
Erste Position 45° Ost
Aktuelle Position 45° Ost
Liste der geostationären Satelliten

PanAmSat 12, auch genannt PAS 12 (alter Name Europe*Star 1) oder Intelsat 12 ist ein Fernsehsatellit des Satellitenbetreibers PanAmSat.

Er wurde am 29. Oktober 2000 mit einer Ariane 4 ins All befördert, es war der 100. Ariane-4-Flug vom Centre Spatial Guyanais .

Empfang[Bearbeiten]

Der Satellit kann in Europa (vertikale Transponder), Indien, Südafrika, Südostasien und dem Nahen Osten empfangen werden. Die Übertragung erfolgt im Ku-Band.

Weblinks[Bearbeiten]