Pawel Alexandrowitsch Brutt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pawel Brutt bei der Tour de Romandie 2011

Pawel Alexandrowitsch Brutt (russisch Павел Александрович Брутт; * 29. Januar 1982 in Sosnowy Bor) ist ein russischer Radrennfahrer.

Brutt begann seine Karriere 2001 bei dem russischen Radsportteam Itera. In seinem ersten Jahr konnte er eine Etappe beim Circuito Montañés für sich entscheiden. 2003 wechselte er zu Lokomotiv, wo er 2004 erneut ein Teilstück beim Circuito Montañés gewann. Zwischen 2006 und 2008 stand Brutt bei der russischen Profi-Mannschaft Tinkoff unter Vertrag. In seiner ersten Saison dort sicherte er sich die Gesamtwertung der Tour of Hellas. 2007 gewann er eine Etappe der Tour de Langkawi und wurde am Ende Gesamtsiebter. Ein Jahr später feierte er mit dem Gewinn der 5. Etappe des Giro d’Italia seinen bislang größten Erfolg.

Erfolge[Bearbeiten]

2001
2004
2006
2007
2008
2009
2011
2012

Platzierung bei den Grand Tours[Bearbeiten]

Grand Tour 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Pink jersey Giro 87 DNF 125 - 128 95 103 -
Yellow jersey Tour - - - 102 DNF - 110 -
golden jersey Vuelta - 105 - - - 106 - -

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]