Powiat Raciborski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Raciborski
Wappen des Powiat Raciborski Lage in der Woiwodschaft
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Kreisstadt: Racibórz
Fläche: 543,98 km²
Einwohner: 110.448 (31. Dez. 2009[1])
Verstädterungsgrad: 59,81 %
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SRC
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt- und Landgemeinden: 2
Landgemeinden: 5
Starostei (Stand: 2010)
Starost: Adam Hajduk
Adresse: ul. Klasztorna 6
47-400 Racibórz
Webpräsenz: powiatraciborski.pl

Der Powiat Raciborski ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Schlesien mit der Kreisstadt Racibórz. Er hat eine Fläche von 544 km², auf der rund 110.000 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat Raciborski umfasst die Stadtgemeinde Racibórz (Ratibor), ide zwei Stadt- und Landgemeinden Kranowitz (Krzanowice) und Kuźnia Raciborska (Ratiborhammer) sowie die fünf Landgemeinden Kornowac (Kornowatz), Krzyżanowice (Kreuzenort), Nędza (Buchenau), Pietrowice Wielkie (Groß Peterwitz) und Rudnik (Rudnik). Die Gemeinde Kranowitz führte 2008 zusätzliche amtliche deutsche Ortsnamen ein.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ – STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 31. Dez. 2009 (WebCite)