Sanya (Hainan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Sanya auf Hainan
Blick auf Sanya

Sanya (chinesisch 三亞市 / 三亚市Pinyin Sānyà shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Hainan der Volksrepublik China. Die Stadt liegt im Süden der Insel. Ihr Verwaltungsgebiet hat eine Fläche von 1.919 km² und 685.408 Einwohner (Volkszählung 2010/2011).

Sanya ist bekannt für sein tropisches Klima und weite Sandstrände und hat sich seit dem Jahr 2000 kontinuierlich zu einem populären Ziel für in- und ausländische Touristen entwickelt. In Sanya fanden außerdem das Zweite Globalisierungsforum und die Wahlen zur Miss World der Jahre 2002, 2003, 2004, 2005, 2007 und 2010 statt.

Bei Sanya befindet sich eine wichtige Marinebasis Chinas.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Obwohl Sanya eine bezirksfreie Stadt ist, wurde sie nicht in Verwaltungseinheiten auf Kreisebene (Stadtbezirke, Kreise, kreisfreie Städte) unterteilt. Ihre Organisationsform entspricht damit in etwa der der Städte Dongguan und Zhongshan in der benachbarten Provinz Guangdong. Auf Gemeindeebene setzt sich Sanya aus zwei „Stadtvierteln“ (区), die den „Straßenvierteln“ (街道办事处) anderer Städte entsprechen, und fünf Großgemeinden zusammen. Diese sind:

  • Stadtviertel Hexi (河西区), bestehend aus 15 Einwohnergemeinschaften (社区);
  • Stadtviertel Hedong (河东区), bestehend aus elf Einwohnergemeinschaften und zwei Dörfern (村);
  • Großgemeinde Haitangwan (海棠湾镇), bestehend aus drei Einwohnergemeinschaften und 19 Dörfern;
  • Großgemeinde Tiandu (田独镇), bestehend aus zwei Einwohnergemeinschaften und 17 Dörfern;
  • Großgemeinde Fenghuang (凤凰镇), bestehend aus drei Einwohnergemeinschaften und 13 Dörfern;
  • Großgemeinde Yacheng (崖城镇), bestehend aus sieben Einwohnergemeinschaften und 28 Dörfern;
  • Großgemeinde Tianya (天涯镇), bestehend aus einer Einwohnergemeinschaft und zwölf Dörfern.

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Sanyas (2000)[Bearbeiten]

Der Zensus des Jahres 2000 zählte 482.296 Einwohner Sanyas.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 284.407 58,97 %
Li 183.865 38,12 %
Hui 6.290 1,31 %
Miao 3.068 0,64 %
Zhuang 3.052 0,63 %
Mandschu 255 0,05 %
Yao 252 0,05 %
Dong 170 0,04 %
Tujia 162 0,03 %
Mongolen 159 0,03 %
Koreaner 123 0,03 %
Bouyei 118 0,02 %
She 78 0,02 %
Sonstige 297 0,06 %

Denkmäler der VR China[Bearbeiten]

Die paläolithische Stätte der Luobi-Höhle (Luobidong yizhi 落笔洞遗址) und die Gräber von Tengqiao (Tengqiao muqun 藤桥墓群) aus der Zeit der Tang-Dynastie bis Ming-Dynastie stehen seit 2001 bzw. 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kategorie:Sanya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

18.253333333333109.50361111111Koordinaten: 18° 15′ N, 109° 30′ O