Selke-Aue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Selke-Aue
Selke-Aue
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Selke-Aue hervorgehoben
51.83857511.243872222222120Koordinaten: 51° 50′ N, 11° 15′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis: Harz
Verbandsgemeinde: Vorharz
Höhe: 120 m ü. NHN
Fläche: 36,73 km²
Einwohner: 1454 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner je km²
Postleitzahl: 06458
Vorwahl: 039481
Kfz-Kennzeichen: HZ, HBS, QLB, WR
Gemeindeschlüssel: 15 0 85 287
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Lage der Gemeinde Selke-Aue im Landkreis Harz
Quedlinburg Ballenstedt Ballenstedt Blankenburg (Harz) Ditfurt Falkenstein/Harz Quedlinburg Groß Quenstedt Halberstadt Harsleben Harzgerode Hedersleben Huy Ilsenburg (Harz) Nordharz Oberharz am Brocken Osterwieck Quedlinburg Schwanebeck Selke-Aue Thale Wegeleben WernigerodeKarte
Über dieses Bild

Selke-Aue ist eine Gemeinde im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Sie ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Vorharz

Die Gemeinde wurde am 1. Januar 2010 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Hausneindorf und Wedderstedt gebildet. Noch am selben Tag wurde in diese neue Gemeinde die Gemeinde Heteborn eingemeindet.[2]

Der Zusammenschluss erfolgte vor dem Hintergrund der Gemeindegebietsreform in Sachsen-Anhalt und der im Begleitgesetz festgeschriebenen Mindestanzahl von 1.000 Einwohnern in Gemeinden, die einer Verbandsgemeinde angehören.

Ortsteile[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen wurde am 30. November 2011 durch den Landkreis genehmigt.

Blasonierung: „Über mit einer blauen Wellenleiste belegtem silbernen Schildfuß in Blau vorn ein schwarzgefugter silberner Turm mit spitzer Haube und schwarzer Fensteröffnung, mittig ein steigendes goldenes Eichenblatt und hinten ein schwarzgefugter silberner Turm mit Walmdach und schwarzer Fensteröffnung.“[3]

Die Farben der Gemeinde sind Weiß - Blau.

Das Wappen wurde von Karl-Heinz Fritze aus Niederorschel gestaltet.

Flagge[Bearbeiten]

Die Flagge ist blau - weiß - blau (1:4:1) gestreift (Streifen senkrecht verlaufend) und mittig mit dem Gemeindewappen belegt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt, Bevölkerung der Gemeinden – Stand: 31.12.2013 (PDF) (Fortschreibung auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010
  3. a b Amtsblatt des Landkreis Nr. 12/2011 Seite 20

Weblinks[Bearbeiten]