Tomáš Kůrka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Tomáš Kůrka Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Dezember 1981
Geburtsort Most, Tschechoslowakei
Größe 187 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 2. Runde, 32. Position
Carolina Hurricanes
Spielerkarriere
1997–1999 HC Litvínov
1999–2001 Plymouth Whalers
2001–2004 Lowell Lock Monsters
2004 HC Litvínov
2004–2005 Providence Bruins
2005–2006 KalPa Kuopio
2006 Ilves Tampere
2006–2007 KalPa Kuopio
2007 Södertälje SK
2007–2009 HC České Budějovice
2009–2010 HC Slavia Prag
2010–2011 HC Sparta Prag
2011 HC Pardubice
2011–2012 HC Slavia Prag
HC Oceláři Třinec
2012–2013 HK Schachzjor Salihorsk
Krefeld Pinguine
seit 2013 Cardiff Devils

Tomáš Kůrka (* 14. Dezember 1981 in Most, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit November 2013 bei den Cardiff Devils aus der EIHL unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Tomáš Kůrka stammt aus dem Nachwuchs des HC Litvínov, für den er während der Spielzeit 1998/99 in der Extraliga debütierte. Im Sommer 1999 entschied er sich zu einem Wechsel nach Nordamerika und ging in den nächsten zwei Jahren für die Plymouth Whalers aus der Ontario Hockey League aufs Eis. Die Carolina Hurricanes wählten ihn in der zweiten Runde insgesamt an 32. Stelle des NHL Entry Draft 2000 aus.

Nach zwei Spielzeiten in der American Hockey League beim Farmteam der Hurricanes, den Lowell Lock Monsters, gab Kůrka während der Saison 2002/03 sein Debüt in der National Hockey League. In den folgenden zwei Jahren kam er auf insgesamt 17 NHL-Partien, wurde aber ansonsten weiter bei den Monsters eingesetzt. Die Lockout-Saison 2004/05 verbrachte Kůrka bei seinem Stammverein, bevor er in die AHL zurückkehrte und mit den Providence Bruins das Conference-Finale erreichte.

Weitere Stationen seiner Karriere waren KalPa Kuopio und Ilves Tampere aus der finnischen SM-liiga sowie der Södertälje SK aus der schwedischen HockeyAllsvenskan. Zwischen 2007 und 2009 stand Kůrka beim HC České Budějovice unter Vertrag und gehörte dort zu den Leistungsträgern, bevor er im Oktober 2009 gegen Tomáš Micka vom HC Slavia Prag getauscht wurde.[1]

Im Sommer 2010 wechselte Kůrka von Slavia zum HC Sparta Prag und erzielte bis Januar 2011 12 Scorerpunkte, bevor er entlassen wurde. Bis Saisonende spielte er schließlich für den Ligarivalen HC Pardubice. Zur Saison 2011/12 wechselte er innerhalb der Extraliga zu seinem Ex-Verein HC Slavia Prag. 2013 wechselte er dann in die DEL zu den Krefeld Pinguinen.

International[Bearbeiten]

Tomáš Kůrka nahm mit der U18-Juniorenauswahl der Tschechischen Republik an der U18-Weltmeisterschaft 1999 teil, bei die Auswahlmannschaft den fünften platz belegte und Kůrka vier Tore und ein Assist gelangen. Für die Herren-Auswahl absolvierte er bisher sechs Länderspiele, in denen ihm vier Scorerpunkte gelangen.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 Plymouth Whalers OHL 64 36 28 64 37 17 7 6 13 6
2000/01 Plymouth Whalers OHL 47 15 29 44 20 16 8 13 21 13
2001/02 Lowell Lock Monsters AHL 71 13 15 28 24 5 1 1 2 2
2002/03 Lowell Lock Monsters AHL 61 17 12 29 10
2002/03 Carolina Hurricanes NHL 14 3 2 5 2
2003/04 Lowell Lock Monsters AHL 55 6 26 32 14
2003/04 Carolina Hurricanes NHL 3 0 0 0 0
2004/05 HC Litvínov Extraliga 29 1 5 6 6
2004/05 Providence Bruins AHL 40 8 3 11 4 17 4 3 7 13
2005/06 KalPa Kuopio SM-liiga 56 23 11 34 20
2005/06 Fribourg-Gottéron NLA 2 0 1 1 2 31 1 2 3 0
2006/07 Ilves Tampere SM-liiga 19 2 5 7 6
2006/07 KalPa Kuopio SM-liiga 18 3 4 7 8
2006/07 Södertälje SK Allsvenskan 10 2 3 5 0 10 0 1 1 4
2007/08 HC České Budějovice Extraliga 52 19 15 34 20
2008/09 HC České Budějovice Extraliga 50 17 13 30 20
2009/10 HC České Budějovice Extraliga 12 7 5 12 4
2009/10 HC Slavia Prag Extraliga 31 17 12 29 31 16 7 11 18 27
2010/11 HC Sparta Prag Extraliga 38 4 8 12 12
2010/11 HC Pardubice Extraliga 7 0 2 2 2 9 0 1 1 4
2011/12 HC Slavia Prag Extraliga 42 13 8 21 30
2011/12 HC Oceláři Třinec Extraliga 7 2 3 5 0 5 1 2 3 2
2012/13 HK Schachzjor Salihorsk Extraliga (BLR) 36 9 11 20 12
2012/13 Krefeld Pinguine DEL 9 2 2 4 0 9 1 4 5 2
2013/14 SCL Tigers NLB 5 1 0 1 2
2013/14 Cardiff Devils EIHL 40 26 23 49 16
2014/15 Cardiff Devils EIHL
NHL gesamt 17 3 2 5 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hokejcb.cz, Kůrka odchází do Slavie výměnou za Micku
  2. hokejcb.cz, Karta hráče - #19 Tomáš Kůrka

Weblinks[Bearbeiten]