Tsubame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedasst sich mit der Stadt in der japanischen Präfektur Niigata, für den gleichnamigen früheren Expresszug zwischen Tokio und Ōsaka, siehe Tsubame (Zug).
Tsubame-shi
燕市
Tsubame (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Niigata
Koordinaten: 37° 40′ N, 138° 55′ O37.67138.9225Koordinaten: 37° 40′ 12″ N, 138° 55′ 21″ O
Basisdaten
Fläche: 110,88 km²
Einwohner: 80.396
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 725 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 15213-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Tsubame
Rathaus
Adresse: Tsubame City Hall
1-1, Yoshida-hinode-cho
Tsubame-shi
Niigata 959-0295
Webadresse: http://www.city.tsubame.niigata.jp
Lage Tsubames in der Präfektur Niigata
Lage Tsubames in der Präfektur

Tsubame (jap. 燕市, -shi) ist eine Stadt im Landesinneren der Präfektur Niigata auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Tsubame liegt südlich von Niigata und nördlich von Nagaoka.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Tsubame entstand am 31. März 1954 durch die Zusammenlegung der Kleinstadt (Machi) Tsubame mit den umliegenden Dörfern (Mura) Matsunaga (松長村), Konakagawa (小中川村) und Koike (小池村). Am 20. März 2006 wurde Yoshida-machi mit Tsubame vereinigt.

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]