Echigo-Linie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JR logo (east).svgEchigo-Linie
Baureihe 115 der Echigo-Linie am Bahnhof Kobari
Baureihe 115 der Echigo-Linie am Bahnhof Kobari
Strecke der Echigo-Linie
Streckenlänge: 83,3 km
Spurweite: 1067 mm (Kapspur)
Stromsystem: 1500 V =
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
Bahnhof, Station
0,0 Kashiwazaki (柏崎)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
JR East: Shin'etsu-Hauptlinie
Haltepunkt, Haltestelle
1,6 Higashi-Kashiwazaki (東柏崎)
Haltepunkt, Haltestelle
5,0 Nishi-Nakadōri (西中通)
Bahnhof, Station
6,6 Arahama (荒浜)
Haltepunkt, Haltestelle
9,9 Kariwa (刈羽)
Bahnhof, Station
12,8 Nishiyama (西山)
Bahnhof, Station
15,0 Raihai (礼拝)
Haltepunkt, Haltestelle
18,7 Ishiji (石地)
Haltepunkt, Haltestelle
22,7 Oginojō (小木ノ城)
Bahnhof, Station
24,8 Izumozaki (出雲崎)
Haltepunkt, Haltestelle
29,4 Myōhō-ji (妙法寺)
Bahnhof, Station
32,4 Ojimaya (小島谷)
Haltepunkt, Haltestelle
36,2 Kirihara (桐原)
Bahnhof, Station
39,0 Teradomari (寺泊)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Bahnhof, Station
41,5 Bunsui (分水)
Haltepunkt, Haltestelle
45,8 Aouzu (粟生津)
Haltepunkt, Haltestelle
47,8 Minami-Yoshida (南吉田)
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
JR East: Yahiko-Linie
Bahnhof, Station
49,8 Yoshida (吉田)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
←JR East: Yahiko-Linie
Haltepunkt, Haltestelle
51,7 Kita-Yoshida (北吉田)
Haltepunkt, Haltestelle
53,8 Iwamuro (岩室)
Bahnhof, Station
57,8 Maki ()
Bahnhof, Station
62,4 Echigo-Sone (越後曽根)
Bahnhof, Station
64,9 Echigo-Akatsuka (越後赤塚)
Haltepunkt, Haltestelle
68,7 Uchino-Nishigaoka (内野西が丘)
Bahnhof, Station
70,3 Uchino (内野)
Haltepunkt, Haltestelle
72,3 Niigata-Daigaku-mae (新潟大学前)
Bahnhof, Station
74,4 Terao (寺尾)
Bahnhof, Station
76,3 Kobari (小針)
Haltepunkt, Haltestelle
77,7 Aoyama (青山)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Bahnhof, Station
79,2 Sekiya (関屋)
Bahnhof, Station
80,7 Hakusan (白山)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Shinano
BSicon BS2c1.svgBSicon BS2+r.svg
BSicon hSTRag.svgBSicon STR.svg
←JR-East: Jōetsu-Shinkansen
BSicon hBHF.svgBSicon BHF.svg
83,3 Niigata (新潟)
BSicon hKRZ.svgBSicon ABZr+r.svg
←JR East: Shin'etsu-Hauptlinie/Hakushin-Linie
BSicon hSTRef.svgBSicon KDSTe.svg
Nuttari Güterbahnhof
BSicon KDSTe.svgBSicon .svg
Shinkansen-Bahnbetriebswerk Niigata

Die Echigo-Linie (jap. 越後線, Echigo-sen) in der Präfektur Niigata ist eine Bahnstrecke der JR Higashi-Nihon (JR East) zwischen der Stadt Kashiwazaki und dem Bahnhof Niigata im Chuō-ku von Niigata. Sie verläuft in einigen Kilometern Abstand weitgehend parallel zur Küste des Japanischen Meeres Die gleichnamige Eisenbahnlinie dient heute dem Regionalverkehr und Pendlern nach Niigata.

Da die Stationen zwischen Yoshida und Niigata zum Vorstadtbereich von Niigata gehören, ist hier die Zeitkarte „Suica“ gültig.

Geschichte[Bearbeiten]

Luftbild von Kariwa und dem Kernkraftwerk Kashiwazaki-Kariwa an der Küste; in der unteren Bildhälfte die Trasse der Echigo-Linie.

Die Echigo-Linie wurde in mehreren Teilabschnitten zwischen den ursprünglichen Endbahnhöfen Kashiwazaki und Hakusan 1912 und 1913 von der privaten Echigo Tetsudō („Echigo-Eisenbahn“) errichtet. Eine geplante Verlängerung über den Shinano zum Bahnhof Niigata der Staatsbahn (kokutetsu) wurde mangels Kapital nicht fertiggestellt. Der Name Echigo leitet sich von der gleichnamigen Provinz ab, die in ihrem Gebiet weitgehend der heutigen Präfektur Niigata entspricht.

1927 wurde auch die Echigo-Linie verstaatlicht. 1943 wurde schließlich auch die Verbindung nach Niigata fertiggestellt, zunächst als Nebenlinie für den Güterverkehr. 1951 wurde dann auch der durchgehende Personenverkehr nach Niigata aufgenommen.

Die Elektrifizierung der gesamten Strecke erfolgte 1984. Drei Jahre später, 1987, fiel sie bei der Aufteilung der Staatsbahn für die Privatisierung an die JR Higashi-Nihon; gleichzeitig wurde der Frachtverkehr eingestellt. In der Zeit seit der Privatisierung wurden unter anderem automatische Bahnsteigsperren an den Bahnhöfen um Niigata eingeführt und die Haltepunkte Aoyama (1988) und Uchino-Nishigaoka (2005) eröffnet.

Linienverkehr[Bearbeiten]

Zug der Baureihe E127 in Niigata

Die Züge der Echigo-Eisenbahnlinie werden im 20-Minuten-Takt überwiegend im Vorortverkehr von Niigata bis Uchino eingesetzt, die meisten übrigen fahren bis Yoshida.[1] Von Kashiwazaki gibt es täglich nur neun Züge Richtung Osten, darunter nur einen durchgehenden bis Niigata.[2] Es gibt keine Schnell- oder Expresszüge.

Das eingesetzte Rollmaterial besteht auf dem östlichen Abschnitt zwischen Yoshida und Niigata vor allem aus Triebzügen der Baureihe E127 der JR Higashi-Nihon. Auf der gesamten Strecke werden auch noch die älteren Züge der Staatsbahn-Baureihe 115 verwendet.

Baureihe 115 der Echigo-Linie am Bahnhof Kobari

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. JR Higashi-Nihon: Fahrplan Niigata werktags
  2. JR Higashi-Nihon: Fahrplan Kashiwazaki werktags