Universität Cádiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Cádiz
Logo
Gründung 30. Oktober 1979
Trägerschaft staatlich
Ort Cádiz, Spanien
Rektor Diego Sales Márquez
Studenten 17.280 (2008)
Website www.uca.es
Rektorat

Die Universität Cádiz (spanisch: Universidad de Cádiz) kurz UCA - ist eine staatliche Universität in der südspanischen Stadt Cádiz mit 17.280 Studenten und 1.500 wissenschaftlichen Mitarbeitern (2008).[1]

Eingang zum CASEM der Universität Cádiz

Die Universität Cádiz wurde am 30. Oktober 1979 gegründet und bildet das aufgrund der Lage am Atlantik besonders geformte wissenschaftliche Zentrum der Region mit Schwerpunkten auf den Fakultäten für Medizin sowie Marine & Nautik:

  • die medizinische Fakultät geht auf eine bereits 1748 in der Stadt gegründete Königliche Marinemedizinische Hochschule zurück.
  • Zentrum der nautischen Fakultät ist das Centro Andaluz Superior de Estudios Marinos (zu deutsch: Andalusisches Hochschulzentrum für Marinewissenschaften) kurz: CASEM, welches Abschlüsse in den Fachgebieten Marinewissenschaften, Nautik und Seetechnik anbietet.

Rektor[Bearbeiten]

  • Oktober 1979 – Februar 1984: Felipe Garrido
  • Februar 1984 – Juni 1986: Mariano Peñalver Simó
  • September de 1986 – Januar 1995: José Luis Romero Palanco
  • Januar 1995 – April 2003: Guillermo Martínez Massanet
  • Mai 2003 – : Diego Sales Márquez

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. La UCA actual - Datos referidos al año 2008

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Universität Cádiz – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien