Vitorino Antunes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Vitorino Antunes
Spielerinformationen
Voller Name Vitorino Gabriel Pacheco Antunes
Geburtstag 1. April 1987
Geburtsort FreamundePortugal
Größe 176 cm
Position Verteidigung
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2006
2006–2008
2007–2012
2008–2009
2010
2011
2012
2012–2013
2013–
SC Freamunde
FC Paços de Ferreira
AS Rom
US Lecce (Leihe)
Leixões SC (Leihe)
AS Livorno (Leihe)
Panionios (Leihe)
FC Paços de Ferreira
FC Málaga
44 (0)
25 (3)
5 (0)
10 (0)
11 (0)
6 (0)
10 (1)
14 (3)
47 (1)
Nationalmannschaft2
2005
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2009
2007–
Portugal U-18
Portugal U-19
Portugal U-20
Portugal U-21
Portugal U-23
Portugal
3 (1)
16 (2)
8 (3)
14 (0)
1 (0)
8 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 5. März 2014

Vitorino Gabriel Pacheco Antunes (* 1. April 1987 in Freamunde) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Seine Karriere begann er in der zweiten Liga beim SC Freamunde. 2006 folgte dann der Wechsel zu FC Paços de Ferreira in die erste Liga. Sein erstes Spiel für den neuen Klub absolvierte in einem UEFA-Cup-Qualifikationsspiel und am nächsten Spieltag beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Porto.

Nach einer guten Saison hatten sehr viele Vereine Interesse an Antunes, wie z.B. Benfica Lissabon, Sporting Lissabon, Atlético Madrid, AJ Auxerre sowie Aston Villa und der RSC Anderlecht.[1] Am 29. August 2007, nur zwei Tage vor Ende des Transferfensters wurde er an den italienischen Topklub AS Rom verliehen, mit der Option ihn am Ende der Leihe zu kaufen.

Sein erstes offizielles Spiel machte er in der Champions League gegen Manchester United und wurde in einer Umfrage auf der Klubwebseite als bester Mann des Spiels gewählt.[2] Am 20. Januar 2008 bestritt er sein Debüt in der Liga beim 2:0-Sieg über Catania Calcio. Jedoch lief es den Rest der Saison nicht sehr gut. Er absolvierte in der ganzen Saison nur fünf Spiele und insgesamt nur 64 Minuten Spielzeit für den AS Rom. Er konnte sich gegen die erfahrenen Spieler wie Max Tonetto und Marco Cassetti einfach nicht durchsetzen. Trotzdem nahm man am 15. April 2008 diese Kaufoption wahr und Vitorino Antunes unterschrieb den Vertrag bei der Roma. Die Ablösesumme betrug 1,2 Millionen Euro.[3]

Sofort nach der Unterzeichnung des Vertrages wurde er an den Ligakonkurrenten US Lecce verliehen.[4] Nach Ende der Leihe im Juni 2009 bestritt er kein einziges Spiel für Rom und so wurde er im Januar 2010 an den portugiesischen Verein Leixões SC verliehen. Nach Ablauf der Leihfrist kehrte er im Sommer 2010 wieder zum AS Rom zurück.

Zur Saison 2012/13 kehrte Antunes zum FC Paços de Ferreira zurück. Im Januar 2013 wurde er an den spanischen Erstligisten FC Málaga ausgeliehen. Zur Saison 2013/14 wurde Antunes schließlich fest verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Vitorino Antunes spielte schon in den Jugendnationalmannschaften von Portugal. So begann er 2005 bei den U-19 Junioren zu spielen, wo er bis 2006 in 13 Spielen zwei Tore schoss. Im Jahr 2007 folgten vier Auftritte bei der U-20. Dort konnte er ein Tor verbuchen. Im selben Jahr gab er noch sein Debüt in der portugiesischen U-21 und in der A-Nationalmannschaft. Bis 2009 absolvierte er bei der U-21 sechs Spiele. Für die A-Nationalmannschaft ist er immer noch tätig und bestritt bisher drei Länderspiele.[5]

Spielstil[Bearbeiten]

Er zeichnet sich durch seine offensive Spielweise aus. Sein starker Schuss macht ihn zu einem gefährlichen Freistoßschützen. Vergleichbare Spielertypen sind Taye Taiwo oder Roberto Carlos.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Antunes chase
  2. Champions League: Roma-Manchester United; Roma's official website
  3. «La Roma ha riscattato Antunes» (Roma rescues Antunes); Corriere dello Sport
  4. Antunes al Lecce (Antunes to Lecce); TuttoMercato, 18 July 2008
  5. Spielerprofil bei National Football Teams