Wysschaja Hockey-Liga 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Wysschaja Hockey Liga.png Wysschaja Hockey-Liga
◄ vorherige Saison 2012/13 nächste ►
Meister: Logo HK Toros Neftekamsk 2007.gif Toros Neftekamsk
↑ KHL  |  • Wysschaja Hockey-Liga  |  Perwaja Liga ↓

Die Saison 2012/13 der Wysschaja Hockey-Liga ist die 21. Spielzeit der zweithöchsten russischen Eishockeyspielklasse und die dritte seit Gründung der Liga.

Änderungen im Vergleich zum Vorjahr[Bearbeiten]

Modus[Bearbeiten]

Die Konferenzen West und Ost wurden vor der Spielzeit aufgelöst und stattdessen alle 27 Teilnehmer nach europäischem Vorbild in einer gemeinsamen Tabelle geführt. Diese bestritten jeweils in Hin- und Rückspiel gegen jeden anderen Teilnehmer der Liga, woraufhin jede Mannschaft insgesamt 52 Spiele in der Hauptrunde bestritt. Die 16 bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich anschließend für die Playoffs, in denen der Zweitligameister ausgespielt wird. Für einen Sieg nach der regulären Spielzeit erhält jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Verlängerung zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Verlängerung gibt es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. HK Saryarka Karaganda 52 33 7 2 10 150 89 115
2. Rubin Tjumen 52 31 6 7 8 162 105 112
3. Toros Neftekamsk 52 27 9 4 12 152 105 103
4. Neftjanik Almetjewsk 52 24 8 7 13 156 115 95
5. Juschny Ural Orsk 52 29 2 3 18 135 104 94
6. Sputnik Nischni Tagil 52 25 7 5 15 173 135 94
7. HK Buran Woronesch 52 25 5 3 19 160 139 88
8. Jermak Angarsk 52 24 6 4 18 142 122 88
9. HK Lada Togliatti 52 24 5 6 17 149 130 88
10. Lokomotive Jaroslawl II 52 22 9 4 17 123 118 88
11. HK Dynamo Balaschicha 52 23 6 4 19 158 160 85
12. Ariada-Akpars Wolschsk 52 21 7 8 16 163 151 85
13. Molot-Prikamje Perm 52 23 4 7 18 145 141 84
14. Kasz.-Torp. Ust-Kamenogorsk 52 22 6 6 18 147 123 84
15. HK Sarow 52 19 7 7 19 147 133 78
16. Disel Pensa 52 21 3 7 21 137 121 76
17. HK Kuban Krasnodar 52 18 9 4 21 126 116 76
18. HK WMF Sankt Petersburg 52 18 5 8 21 142 154 72
19. THK Twer 52 16 6 6 24 147 180 66
20. HK Tschelmet Tscheljabinsk 52 17 5 4 26 129 141 65
21. Kristall Saratow 52 15 5 5 27 120 154 60
22. Titan Klin 52 15 2 6 29 117 159 55
23. HK Junost Minsk 52 12 6 7 27 104 160 55
24. HK Sokol Krasnojarsk 52 11 8 6 27 113 152 55
25. Sauralje Kurgan 52 11 6 9 26 120 163 54
26. Ischstal Ischewsk 52 11 4 9 28 100 163 50
27. HK Rjasan 52 9 3 8 32 112 196 41

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Play-offs[Bearbeiten]

  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
1 HK Saryarka Karaganda 3  
16 Disel Pensa 0  
  1 HK Saryarka Karaganda 4  
  13 Molot-Prikamje Perm 2  
4 Neftjanik Almetjewsk 1
13 Molot-Prikamje Perm 3  
    1 HK Saryarka Karaganda 4  
  12 Ariada-Akpars Wolschsk 1  
2 Rubin Tjumen 3  
15 HK Sarow 2  
  2 Rubin Tjumen 3
  12 Ariada-Akpars Wolschsk 4  
5 Juschny Ural Orsk 1
12 Ariada-Akpars Wolschsk 3  
  1 HK Saryarka Karaganda 3
  3 Toros Neftekamsk 4
3 Toros Neftekamsk 3  
14 Kas.-Torp. Ust-Kamenogorsk 0  
  3 Toros Neftekamsk 4  
  9 HK Lada Togliatti 1  
8 Jermak Angarsk 2
9 HK Lada Togliatti 3  
  3 Toros Neftekamsk 4
  7 HK Buran Woronesch 0  
6 Sputnik Nischni Tagil 3  
11 HK Dynamo Balaschicha 1  
  6 Sputnik Nischni Tagil 3
  7 HK Buran Woronesch 4  
7 HK Buran Woronesch 3
10 Lokomotive Jaroslawl II 2  

Weblinks[Bearbeiten]