Zion (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zion
Zion (Illinois)
Zion
Zion
Lage in Illinois
Basisdaten
Gründung: 1901
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Illinois
County:

Lake County

Koordinaten: 42° 27′ N, 87° 50′ W42.453333333333-87.840277777778198Koordinaten: 42° 27′ N, 87° 50′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
24.413 (Stand: 2010)
9.572.572 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.151,6 Einwohner je km²
Fläche: 21,2 km² (ca. 8 mi²)
davon 21,2 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 198 m
Postleitzahl: 60099
Vorwahl: +1 224, 847
FIPS:

17-84220

GNIS-ID: 421625
Website: www.cityofzion.com
Bürgermeister: Lane Harrison
Zion METRA Station
Lage im Lake County

Zion ist eine Stadt im Lake County im Nordosten des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois und Bestandteil der Metropolregion Chicago. Im Jahr 2000 hatte Zion 22.866 Einwohner[1]; bis zur Volkszählung im Jahr 2010 erhöhte sich die Einwohnerzahl auf 24.413.[2]

Geografie[Bearbeiten]

Zion liegt auf 42°327'12" nördlicher Breite und 87°50'25" westlicher Länge und erstreckt sich über 21,24 km², die ausschließlich aus Landfläche bestehen.

Zion liegt am Westufer des Michigansees. Bis zum Stadtzentrum von Chicago sind es rund 80 km in südlicher Richtung.[3] Die Grenze zum benachbarten Bundesstaat Wisconsin liegt 5,8 km[4] nördlich von Zion.

Benachbarte Kommunen sind Winthrop Harbor im Norden, Wadsworth im Westen, Gurnee im Südwesten und Waukegan im Süden.

Nach Milwaukee in Wisconsin sind es 72,7 km[5] in nördlicher Richtung, Wisconsins Hauptstadt Madison liegt 176 km[6] nordöstlich. Rockford, die drittgrößte Stadt von Illinois, liegt 120 km[7] westlich von Zion.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch Zion verläuft in nord-südlicher Richtung parallel zum Ufer des Michigansees die Illinois State Routes 137. Im Zentrum von Zion zweigt von dieser in westlicher Richtung die Illinois State Routes 173 ab.

Durch Zion verläuft die zum METRA-System gehörende und von der Union Pacific Railroad betriebene North Line, die die Stadt Kenosha in Wisconsin mit dem Stadtzentrum von Chicago verbindet. Mit Waukegan wird Zion durch die Buslinie 571 des öffentlichen Busunternehmens Pace verbunden

Geschichte[Bearbeiten]

Zion wurde 1901 von John Alexander Dowie gegründet, einem Kongregationalisten und Gründer der Christian Catholic Apostolic Church. In den ersten Jahren war diese strenggläubige Kirche, die auch die Ansicht von der Scheibenform der Erde vertrat, die einzige Religionsgemeinschaft der Stadt.

Ab 1906 übernahm Dowies Nachfolger Wilbur Glenn Voliva die Führung der Gemeinde und errichtete eine streng an moralischen Grundsätzen der Religionsgemeinschaft ausgerichtete Theokratie in der Stadt. Über einen eigenen Rundfunksender wurden die Theorien der Gemeinschaft auch nach außen verbreitet.

In der Zeit der Great Depression kam die Wirtschaft in der Stadt zum Erliegen. Konkurrierende Kirchen erzielten Erfolge bei der Missionierung der Stadtbevölkerung. Das brach nicht nur die Monopolstellung der Christian Catholic Apostolic Church, sondern veränderte auch das politische Leben der Stadt.

1937 brannte das Gebäude der ersten Kirche nieder und wurde danach durch ein modernes Gebäude ersetzt. Das frühere Haus von John Alexander Dowie, ein repräsentatives Holzhaus mit 350 Zimmern, diente später als Krankenhaus. In den späten 1980er Jahren wurde dieses durch ein modernes Gebäude ersetzt.[8]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bei der offiziellen Volkszählung im Jahre 2000[9] wurde eine Einwohnerzahl von 22.866 ermittelt. Diese verteilten sich auf 7.552 Haushalte in 5.558 Familien. Die Bevölkerungsdichte lag bei 1076,7 Einwohnern pro Quadratkilometer. Es gab 8.112 Wohngebäude, was einer Bebauungsdichte von 382 Gebäuden je Quadratkilometer entsprach.

Die Bevölkerung bestand im Jahre 2000 aus 58,8 Prozent Weißen, 27,1 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent Indianern und 2,0 Prozent Asiaten und 7,8 Prozent anderen. 2,2 Prozent gaben an, von mindestens zwei dieser Gruppen abzustammen. 4,0 Prozent der Bevölkerung bestand aus Hispanics, die verschiedenen der genannten Gruppen angehörten.

33,2 Prozent waren unter 18 Jahren, 9,5 Prozent zwischen 18 und 24, 31,4 Prozent von 25 bis 44, 17,4 Prozent von 45 bis 64 und 8,4 Prozent 65 und älter. Das mittlere Alter lag bei 30 Jahren. Auf 100 Frauen kamen statistisch 94,3 Männer, bei den über 18-Jährigen 88,0.

Das mittlere Einkommen pro Haushalt betrug 45,723 US-Dollar (USD), das mittlere Familieneinkommen 50.378 USD. Das mittlere Einkommen der Männer lag bei 37.455 USD, das der Frauen bei 27.563 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen belief sich auf 17.730 USD. Rund 10,1 Prozent der Familien und 11,9 Prozent der Gesamtbevölkerung lagen mit ihrem Einkommen unter der Armutsgrenze.

Siehe auch[Bearbeiten]

Kernkraftwerk Zion

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Census Buero - Einwohnerzahl für Zion, Illinois Abgerufen am 24. Juni 2011
  2. CityPopulation.de Abgerufen am 24. Juni 2011
  3. Google Maps: Zion, IL - Chicago, IL
  4. Google Maps: Zion, IL - Wisconsin State Line
  5. Google Maps: Zion, IL - Milwaukee, WI
  6. Google Maps: Zion, IL - Madison, WI
  7. Google Maps: Zion, IL - Rockford, IL
  8. The Flat Earth - von Donald E. Simane Abgerufen am 24. Juni 2011
  9. US Census Buero - Zion, Illinois Abgerufen am 24. Juni 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zion, Illinois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien