964

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert |
| 930er | 940er | 950er | 960er | 970er | 980er | 990er |
◄◄ | | 960 | 961 | 962 | 963 | 964 | 965 | 966 | 967 | 968 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

964
Ruine der Saarburg
Graf Siegfried erbaut die Höhenfestung Saarburg.
964 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 412/413 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 956/957
Buddhistische Zeitrechnung 1507/08 (südlicher Buddhismus); 1506/07 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 60./61. (61./62.) Zyklus

Jahr der Holz-Ratte 甲子 (am Beginn des Jahres Wasser-Schwein 癸亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 326/327 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 342/343
Islamischer Kalender 352/353 (Jahreswechsel 18./19. Januar)
Jüdischer Kalender 4724/25 (9./10. September)
Koptischer Kalender 680/681
Malayalam-Kalender 139/140
Römischer Kalender ab urbe condita MDCCXVII (1717)

Ära Diokletians: 680/681 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1274/75 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1275/76 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1002
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1020/21 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien / Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Januar: Kaiser Otto I. verlässt Rom und begibt sich auf die Rückreise über die Alpen. Gleich nach seiner Abreise nehmen die Römer entgegen ihrem Eid den von ihm abgesetzten Papst Johannes XII. wieder auf und vertreiben den von Otto eingesetzten Papst Leo VIII. Eine Synode erklärt die Beschlüsse des Synode des Vorjahres für ungültig. Leo flieht zu Otto, der umkehrt und sich wieder auf den Weg nach Rom macht.
  • 14. Mai: Johannes XII. stirbt überraschend. Am 22. Mai wird von den Römern Benedikt V. als sein Nachfolger gewählt.
Scherbe vom Scheingrab Benedikts V. in Hamburg
  • Juni: Otto I. beginnt mit der Belagerung Roms. Nach wenigen Wochen kann er in der Stadt einziehen.
  • 23. Juni: Die Römer liefern Papst Benedikt V. an Kaiser Otto I. aus, welcher Leo VIII. wieder inthronisiert. Rund einen Monat später wird Benedikt als Gefangener unter Obhut des Erzbischofs Adaldag nach Hamburg gebracht.

Byzantinisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Miramas wird erstmals urkundlich erwähnt.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sternbild Schütze aus Buch der Fixsterne

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 964 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien