Agentura da Novitads Rumantscha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Agentura da Novitads Rumantscha (rätoromanisch für «romanische Nachrichtenagentur», offiziell abgekürzt ANR) ist eine Nachrichtenagentur in der Schweiz, die ihre Artikel in rätoromanischer Sprache verfasst.

Die ANR besteht seit Januar 1997. Sie ist Vertragspartner der rätoromanischen Zeitungen im Kanton Graubünden, der La Quotidiana, der Pagina da Surmeir und der Posta Ladina. Zudem beliefert sie die kantonalen elektronischen Medien, Radio Südostschweiz und Radio Engiadina. Sie verfasst ihre Beiträge sowohl in Rumantsch Grischun als auch in allen fünf regionalen Idiomen.

Redaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptredaktion hat ihren Sitz in Chur. Filialen bestehen in Bern, in der Region der Surselva in Disentis, Cumpadials, Trun und Waltensburg/Vuorz, im Oberhalbstein in Sur, im Unterengadin in Zernez und Scuol sowie im st. gallischen Uznach.

Aufsichtsrat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Aufsichtsrat gehören Vertreter von Radio Grischa und Radio Engiadina ebenso an wie Delegierte der Lia Rumantscha und der Pro Svizra Rumantscha.

Budget[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Budget umfasst eine Million Schweizer Franken. Zwei Drittel davon entfallen auf die Eidgenossenschaft und ein Drittel auf den Kanton Graubünden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ANR blickt auf 15 Jahre zurück. In: Die Südostschweiz. 3. Januar 2012, S. 4 (online), abgerufen am 28. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]