Agliana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agliana
Wappen
Agliana (Italien)
Agliana
Staat Italien
Region Toskana
Provinz Pistoia (PT)
Koordinaten 43° 54′ N, 11° 0′ OKoordinaten: 43° 54′ 0″ N, 11° 0′ 0″ O
Höhe 42 m s.l.m.
Fläche 11 km²
Einwohner 17.789 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.617 Einw./km²
Postleitzahl 51031
Vorwahl 0574
ISTAT-Nummer 047002
Volksbezeichnung Aglianesi
Schutzpatron San Pietro und Paolo
Website Agliana

Agliana ist eine Stadt mit 17.789 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Pistoia, in der Region Toskana am Fluss Ombrone Pistoiese.

Die Nachbarorte sind Montale, Montemurlo (PO), Pistoia, Prato (PO) und Quarrata.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Agliana zählt 5.638 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 stieg die Einwohnerzahl von 13.410 auf 14.628 an. Dies entspricht einem prozentualen Zuwachs von 9,1 %.

Einwohnerentwicklung von Agliana bis 2001:

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Igino Michelangelo Nuti OFM (1883–1966), Bischof, Apostolischer Vikar von Ägypten.
  • Rodolfo Bonacchi (1938–2007), Fußballer.
  • Christian Orlandi (* 1998), Regisseur und Schauspieler.
  • Fabrizio Fabbri (* 1948), Radrennfahrer.
  • Niccolò Tucci (1908–1999), Schriftsteller.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Agliana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.