Alpine Skiweltmeisterschaft 1958

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 15. Alpine Skiweltmeisterschaft fand vom 2. bis 9. Februar 1958 in Bad Gastein in Österreich statt.

Männer[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Toni Sailer 2:28,5 min
2 SUI Roger Staub 2:30,4 min
3 FRA Jean Vuarnet 2:32,3 min
4 SUI Willi Forrer 2:32,7 min
5 FRA Adrien Duvillard 2:33,5 min
AUT Mathias Leitner 2:33,5 min
AUT Andreas Molterer 2:33,5 min

Datum: 9. Februar, 13:30 Uhr
Piste: „Graukogel“
Länge: 3520 m, Höhenunterschied: 915 m
Tore: 17

Am Start waren 65 Läufer, 60 von ihnen kamen ins Ziel.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Toni Sailer 1:48,8 min
2 AUT Josef Rieder 1:52,6 min
3 FRA François Bonlieu 1:53,9 min
SUI Roger Staub 1:53,9 min
5 USA Wallace Werner 1:54,5 min
6 AUT Andreas Molterer 1:55,3 min
JPN Chiharu Igaya 1:55,3 min

Datum: 5. Februar, 13:30 Uhr
Länge: 2400 m, Höhenunterschied: 602 m
Tore: 36

Am Start waren 77 Läufer, 63 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Josef Rieder 1:55,1 min
2 AUT Toni Sailer 1:55,8 min
3 JPN Chiharu Igaya 1:56,7 min
4 USA Wallace Werner 1:58,8 min
5 SUI Roger Staub 2:01,9 min
6 SUI Adolf Mathis 2:02,6 min

Datum: 2. Februar, 10:30 (1. Lauf), 13:30 Uhr (2. Lauf)
Länge: 562 m, Höhenunterschied: 202 m
Tore: 68 (1. Lauf) / 69 (2. Lauf)

Am Start waren 77 Läufer, 48 von ihnen kamen ins Ziel.

Kombination[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 AUT Toni Sailer 0,36
2 AUT Josef Rieder 6,36
3 SUI Roger Staub 8,63
4 JPN Chiharu Igaya 12,06
5 AUT Andreas Molterer 12,57
6 SUI Roland Bläsi 18,93

Am Start waren 77 Läufer, 29 von ihnen klassierten sich. Die Positionen wurden nach einem Punktesystem aus den Ergebnissen der Abfahrt, des Riesenslaloms und des Slaloms ermittelt.

Frauen[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 CAN Lucille Wheeler 2:12,1 min
2 SUI Frieda Dänzer 2:12,4 min
3 ITA Carla Marchelli 2:12,5 min
4 ITA Pia Riva 2:14,6 min
5 AUT Josefa Frandl 2:15,7 min
6 NOR Astrid Sandvik 2:16,0 min

Datum: 6. Februar, 11:00 Uhr
Piste: „Graukogel“
Länge: 2400 m, Höhenunterschied: 590 m
Tore: 27

Am Start waren 40 Läuferinnen, alle kamen ins Ziel.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 CAN Lucille Wheeler 1:54,6 min
2 USA Sally Deaver 1:55,1 min
3 SUI Frieda Dänzer 1:55,4 min
4 SUI Annemarie Waser 1:55,5 min
5 FRA Danièle Télinge 1:55,6 min
6 NOR Berit Stuve 1:56,4 min

Datum: 8. Februar, 13:30 Uhr
Piste: „Hellbrunnenbüchl“
Länge: 1650 m, Höhenunterschied: 407 m
Tore: 55

Am Start waren 42 Läuferinnen, 36 von ihnen kamen ins Ziel.

Slalom[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 NOR Inger Bjørnbakken 1:45,6 min
2 AUT Josefa Frandl 1:47,0 min
3 SUI Annemarie Waser 1:47,4 min
4 NOR Astrid Sandvik 1:48,9 min
5 FRA Suzanne Thiollière-Guirand 1:49,3 min
6 AUT Hilde Hofherr 1:49,8 min

Datum: 3. Februar, 10:00 (1. Lauf), 13:00 Uhr (2. Lauf)
Höhenunterschied: 175 m
Tore: 48 (1. Lauf), 48 (2. Lauf)

Am Start waren 41 Läuferinnen, 34 von ihnen kamen ins Ziel.

Kombination[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 SUI Frieda Dänzer 3,80
2 CAN Lucille Wheeler 4,33
3 AUT Josefa Frandl 6,12
4 NOR Berit Stuve 8,14
5 FRA Danièle Télinge 8,70
6 CAN Anne Heggtveit 9,99

Am Start waren 41 Läuferinnen, 21 von ihnen klassierten sich. Die Positionen wurden nach einem Punktesystem aus den Ergebnissen der Abfahrt, des Riesenslaloms und des Slaloms ermittelt.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 4 4 1 9
2 Kanada 1957Kanada Kanada 2 1 3
3 SchweizSchweiz Schweiz 1 2 4 7
4 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
5 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1
6 FrankreichFrankreich Frankreich 2 2
5 ItalienItalien Italien 1 1
JapanJapan Japan 1 1