António Calvário

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
António Calvário

António Calvário da Paz (* 17. Oktober 1938 in Lourenço Marques) ist ein portugiesischer Sänger.

In Mosambik geboren, kam er als Achtjähriger mit seiner Familie nach Portugal. Er wurde als Sänger bekannt und hatte 1960 erste Singles veröffentlicht. Er nahm am Festival da Canção 1964 teil, gewann diesen und war somit der erste Beitrag Portugals beim Eurovision Song Contest. Beim Wettbewerb 1964 landete er mit der Ballade Oração zusammen mit drei weiteren Teilnehmern dann auf dem letzten Platz.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1967, Canções de Natal
  • 1973, Regresso
  • 1984, Saudade
  • 1993, António Calvário
  • 1994, O Melhor de António Calvário
  • 1994, O Melhor dos Melhores
  • 1996, Oração – Colecção Caravela
  • 1997, Canto Avé-Maria
  • 2000, Volta
  • 2003, Clássicos da Renascença
  • 2008, Vida
  • 2008, O melhor de António Calvário

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]