Bümpliz-Oberbottigen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Bümpliz-Oberbottigen
Wappen von Bern
Bümpliz-Oberbottigen
Stadtteil von Bern
Karte von Bümpliz-Oberbottigen
Koordinaten 596495 / 198836Koordinaten: 46° 56′ 26″ N, 7° 23′ 33″ O; CH1903: 596495 / 198836
Fläche 20,18 km²
Einwohner 34'035 (2014)
Bevölkerungsdichte 1687 Einwohner/km²
Gliederung
Stadtteil VI
Quartiere

Bümpliz-Oberbottigen ist einer der sechs Stadtteile der Stadt Bern (Stadtteil VI). Er befindet sich im Westen und umfasst die Quartiere Bümpliz, Oberbottigen, Stöckacker und Bethlehem. Auch Brünnen mit dem Einkaufszentrum Westside gehört zu Bümpliz-Oberbottigen.

Während der östliche Teil mit den Quartieren Bümpliz und Bethlehem städtisch geprägt ist, gibt es im westlichen Teil noch hauptberuflich tätige Bauern und das Gebiet ist ländlich geprägt.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die politischen Ausrichtung des vergleichsweise peripheren Stadtteils Bümpliz-Oberbottigen unterscheidet sich deutlich von derjenigen der anderen Berner Stadtteilen. War das "Arbeiterquartier" früher sozialdemokratisch geprägt, schneidet heute die SVP zweieinhalb mal so stark ab wie im städtischen Mittel und auch andere bürgerlich-konservative, rechte und regliöse Parteien sind überdurchschnittlich stark, während die links-grünen Parteien und die FDP unterdurchschnittliche Resulte erzielen.

Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Wahl des Stadtrates vom 27. November 2016 betrugen: SVP 26.5 %, SP 25.7 % (davon JUSO 1.6 %), glp 7.8 % (davon jglp 3.9 %), FDP 7.7 % (davon jf 0.5 %), GFL 5.6 %, GB 5.3 %, EVP 5.1 %, BDP 5.1 %, CVP 3.2 %, EDU 1.5 %, JA! 1.3 %, PdA 1.3 %, AL 1.2 %, Mir si Bärn 1.2 %, SD 0.9 %, GPB-DA 0.8 %, .[1][2] Bümpliz-Oberbottigen ist im Vergleich der Stadtteile der Stadtteil mit dem besten Ergebnis für SVP, BDP, EVP, CVP, EDU, Mir si Bärn und SD.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bümpliz-Oberbottigen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Oberbottigen und im Hintergrund Bümpliz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Protokoll. Stadt Bern, 28. November 2016, abgerufen am 6. Dezember 2016 (pdf, deutsch).
  2. Resultate der Stadtratswahlen 2016. Stadt Bern, 27. November 2016, abgerufen am 6. Dezember 2016 (deutsch).