Ban’etsu-Ostlinie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Streckenverlauf, Fahrzeugeinsatz
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
JR logo (east).svgBan’etsu-Ostlinie
Dieseltriebwagen KiHa 110 auf der Ban’etsu-Ostlinie
Dieseltriebwagen KiHa 110 auf der Ban’etsu-Ostlinie
Strecke der Ban’etsu-Ostlinie
Streckenlänge:85,6 km
Spurweite:1067 mm (Kapspur)
Strecke – geradeaus
Bahnhof, Station
0,0 Iwaki (いわき駅)
   
Jōban-Linie
Bahnhof, Station
4,8 Akai (赤井駅)
Straßenbrücke
Bahnhof, Station
10,3 Ogawagō (小川郷駅)
   
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
   
Tunnel
   
Bahnhof, Station
18,3 Eda (江田駅)
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Bahnhof, Station
26,3 Kawamae (川前駅)
   
Tunnel
Bahnhof, Station
36,7 Natsui (夏井駅)
Bahnhof, Station
40,1 Ononiimachi (小野新町駅)
Tunnel
Bahnhof, Station
46,6 Kanmata (神俣駅)
Bahnhof, Station
49,9 Sugaya (菅谷駅)
Bahnhof, Station
54,3 Ōgoe (大越駅)
Bahnhof, Station
58,7 Iwaki-Tokiwa (磐城常葉駅)
Bahnhof, Station
62,5 Funehiki (船引駅)
Tunnel
Bahnhof, Station
69,5 Kanameta (要田駅)
Bahnhof, Station
73,7 Miharu (三春駅)
Straßenbrücke
Bahnhof, Station
79,8 Mōgi (舞木駅)
   
Abukuma
BSicon BS2c1.svgBSicon BS2+r.svg
BSicon STR+r.svgBSicon STR.svg
Tōhoku-Shinkansen
BSicon KRZo.svgBSicon ABZg+r.svg
Tōhoku-Hauptlinie
BSicon KRZo.svgBSicon ABZg+r.svg
Ban’etsu-Westlinie
BSicon BHF.svgBSicon BHF.svg
85,6 Kōriyama (郡山駅)
BSicon STRl.svgBSicon KRZu.svg
Tōhoku-Shinkansen
BSicon .svgBSicon STR.svg
Suigun-Linie

Die Ban’etsu-Ostlinie (jap. 磐越東線, Ban’etsu-tōsen) ist eine japanische Eisenbahnstrecke, die zwischen den Orten Iwaki und Kōriyama in der Präfektur Fukushima verläuft. Der Name Ban’etsu setzt sich aus den Namen der ehemaligen Provinzen Iwaki () und Echigo (), die von der Ban’etsu-Ostlinie und der Ban’etsu-Westlinie miteinander verbunden werden. Die Ban’etsu-Ostlinie trägt den Spitznamen Yūyū Abukuma Line (jap. ゆうゆうあぶくまライン) in Referenz zum Abukuma, den sie quert. Betrieben wird die Linie von der JR East.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ban’etsu-Ostlinie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien