Bardsragujn chumb 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bardsragujn chumb 1998
Meister FC Zement Ararat
Champions-League-
Qualifikation
FC Zement Ararat
UEFA-Pokal-
Qualifikation
FC Schirak Gjumri
FC Jerewan
UI-Cup FA Ararat Jerewan
Pokalsieger FC Zement Ararat
Relegation ↓ FC Schirak Gjumri 2
Absteiger FC Kotajk Abowjan
(zurückgezogen)
Mannschaften 9
Spiele 108  + 1 Relegationsspiel
Tore 371  (ø 3,44 pro Spiel)
Torschützenkönig Ara Hakobjan
(FC Dwin Artaschat), 20 Tore
Bardsragujn chumb 1997

Die Bardsragujn chumb 1998 war die siebte Spielzeit der höchsten armenischen Spielklasse im Männerfußball. Die Saison mit neun Mannschaften begann am 21. März 1998 und endete am 9. November 1998.[1]

Zuerst wurde eine Vorrunde mit Hin- und Rückspiel durchgeführt, danach spielten die besten sechs Teams den Meister und die letzten drei den Relegationsteilnehmer aus. Nachdem Kotajk Abowjan wegen nichtgezahlter Startgebühren zurückziehen musste, wurde kein weiterer Absteiger ermittelt.

Meister wurde Zement Ararat, die sich auch im Pokalfinale gegen Titelverteidiger FC Jerewan das Double sicherten. Zement qualifizierte sich damit für die UEFA Champions League. Vizemeister Schirak Gjumri und FC Jerewan als Dritter nahmen am UEFA-Cup teil sowie FA Ararat Jerewan am UI-Cup. Neuaufsteiger Aragaz Gjumri konnte sich den Ligaerhalt mit nur einem Sieg sichern. Der gelang allerdings erst im Relegationsspiel gegen den Zweiten der Aradżin chumb, Lori Wanadsor.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bardsragujn chumb 1998 (Armenien)
Ararat
Ararat
Gjumri
Gjumri
(Schirak & Schirak 2)
(Schirak & Schirak 2)
Artaschat
Artaschat
Jerewan
Jerewan
Vereine in Jerewan: Pjunik Ararat Erebuni-Homenmen FC Karabach FC Jerewan
Vereine in Jerewan:
Pjunik
Ararat
Erebuni-Homenmen
FC Karabach
FC Jerewan
Vereine der Armenischen Premier League 1998
Verein Stadt
FC Jerewan Jerewan
FA Ararat Jerewan Jerewan
Erebuni-Homenmen Jerewan Jerewan
FC Karabach Jerewan Jerewan
FC Pjunik Jerewan Jerewan
FC Zement Ararat Ararat
FC Dwin Artaschat Artaschat
FC Schirak Gjumri Gjumri
FC Schirak Gjumri 2 Gjumri

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Schirak Gjumri  16  13  3  0 042:900 +33 42
 2. Zement Ararat  16  12  3  1 044:110 +33 39
 3. FC Jerewan  16  8  3  5 027:170 +10 27
 4. Erebuni-Homenmen Jerewan  16  7  4  5 022:180  +4 25
 5. FA Ararat Jerewan  16  5  5  6 020:230  −3 20
 6. FC Pjunik Jerewan  16  5  3  8 018:290 −11 18
 7. FC Dwin Artaschat  16  4  5  7 024:300  −6 17
 8. FC Karabach Jerewan  16  2  5  9 018:290 −11 11
 9. FC Schirak Gjumri 2  16  0  1  15 006:550 −49 01
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    FC Schirak Gjumri FC Zement Ararat FC Jerewan Erebuni-Homenmen Jerewan FA Ararat Jerewan FC Pjunik Jerewan FC Dwin Artaschat FC Karabach Jerewan FC Scxhirak Gjumri 2
    FC Schirak Gjumri 3:1 1:0 2:1 3:0 6:1 4:0 3:1 5:0
    FC Zement Ararat 2:2 3:0 3:1 2:0 3:0* 2:0 3:0 6:0
    FC Jerewan 0:2 0:2 2:1 0:0 4:0 4:4 1:1 4:0
    Erebuni-Homenmen Jerewan 0:3 1:1 2:1 2:1 0:0 0:0 2:0 4:0
    FA Ararat Jerewan 0:0 0:4 0:2 3:1 2:3 2:2 2:1 3:0
    FC Pjunik Jerewan 0:1 1:1 0:1 1:2 0:1 3:2 2:1 3:0
    FC Dwin Artaschat 1:1 1:3 0:1 0:2 2:2 3:1 4:2 3:0
    FC Karabach Jerewan 0:3 1:2 1:4 0:0 1:1 1:1 3:0 5:1
    FC Schirak Gjumri 2 2:3 1:6 0:3 1:3 0:1 1:2 0:2 0:0
    * Pjunik Jerewan nicht angetreten

    Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle Meisterrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Zement Ararat (P)  26  20  4  2 070:220 +48 64
     2. FC Schirak Gjumri  26  19  4  3 072:250 +47 61
     3. FC Jerewan (M)  26  15  3  8 048:300 +18 48
     4. FA Ararat Jerewan  26  10  5  11 040:400  ±0 35
     5. Erebuni-Homenmen Jerewan  26  9  4  13 039:450  −6 31
     6. FC Pjunik Jerewan  26  6  3  17 027:680 −41 21

    Tabelle Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. FC Dwin Artaschat  20  8  5  7 041:360  +5 29
     8. FC Karabach Jerewan  20  4  5  11 024:370 −13 17
     9. FC Schirak Gjumri 2 (N)  20  0  1  19 010:680 −58 01
  • Armenischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 1999/2000
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde im UEFA-Pokal 1999/2000
  • Teilnahme an der 1. Runde im UEFA Intertoto Cup 1999
  • Teilnehmer am Relegationsspiel
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Meisterrunde FC Zement Ararat FC Schirak Gjumri FC Jerewan FA Ararat Jerewan Erebuni-Homenmen Jerewan FC Pjunik Jerewan
    FC Zement Ararat 1:0 2:0 1:0 5:1 6:3
    FC Schirak Gjumri 1:1 3:0* 3:1 6:2 5:0
    FC Jerewan 2:1 3:0 0:4 2:1 5:1
    FA Ararat Jerewan 2:3 3:1 1:3 2:1 2:1
    Erebuni-Homenmen Jerewan 1:3 4:5 0:1 4:1 1:2
    FC Pjunik Jerewan 1:3 1:6 0:5 0:4 0:2
    Abstiegsrunde FC Dwin Artaschat FC Karabach Jerewan FC Schirak Gjumri 2
    FC Dwin Artaschat 4:1 6:3
    FC Karabach Jerewan 1:4 2:0
    FC Schirak Gjumri 2 1:3 0:2
    * FC Jerewan nicht angetreten

    Relegationsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Datum Ergebnis


    November 1998 FC Schirak Gjumri 2 3:2  FC Lori Wanadsor

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Armenia 1998. In: wildstat.com. Abgerufen am 18. Mai 2016.