Bardsragujn chumb 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bardsragujn chumb 2016/17
Meister FC Alaschkert Martuni
Champions-League-
Qualifikation
FC Alaschkert Martuni
Europa-League-
Qualifikation
FC Schirak Gjumri
Gandsassar Kapan
FC Pjunik Jerewan
Pokalsieger FC Schirak Gjumri
Absteiger keiner
Mannschaften 6
Spiele 90
Tore 198  (ø 2,2 pro Spiel)
Torschützenkönig Artak Jedigarjan, Mihran Manasjan beide Alaschkert Martuni, je 13 Tore
Bardsragujn chumb 2015/16
Aradżin chumb 2016/17 ↓

Die Bardsragujn chumb 2016/17 war die 25. Spielzeit der höchsten armenischen Spielklasse im Männerfußball. Die Saison begann am 6. August 2016 und endete am 31. Mai 2017.

Nachdem FC Ulisses Jerewan ausgeschlossen wurde und MIKA Aschtarak sich vom Profi-Fußball zurückzog, besteht die Liga aus nur noch sechs Vereinen. Jedes Team spielte sechsmal gegen jedes andere Team, dreimal zu Hause, dreimal auswärts.[1]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine in der Armenischen Premier League 2016/17
Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Pjunik Jerewan Jerewan Football-Academy-Stadion 01.428
FC Alaschkert Martuni Martuni Alaschkert-Stadion 06.850
FC Banants Jerewan Jerewan Banants-Stadion 06.000
FC Ararat Jerewan Jerewan Wasken Sarkissjan Republikanisches Stadion 15.000
Gandsassar Kapan Kapan Gandsassar-Stadion 03.500
FC Schirak Gjumri Gjumri Gjumri-Stadtstadion 03.000

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Alaschkert Martuni (M)  30  19  7  4 059:260 +33 64
 2. Gandsassar Kapan  30  17  6  7 038:240 +14 57
 3. FC Schirak Gjumri  30  16  5  9 031:240  +7 53
 4. FC Pjunik Jerewan  30  12  9  9 035:270  +8 45
 5. FC Banants Jerewan (P)  30  5  6  19 018:440 −26 21
 6. FC Ararat Jerewan  30  3  3  24 017:530 −36 12
  • Armenischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2017/18
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Spieltage 1-10 FC Alaschkert Martuni Gandzasar Kapan FC Schirak Gjumri FC Pjunik Jerewan FC Banants Jerewan FC Ararat Jerewan
    FC Alaschkert Martuni 0:0 1:1 0:0 3:0 1:3
    Gandzasar Kapan 0:2 0:1 1:0 4:0 2:0
    FC Schirak Gjumri 2:2 1:0 3:1 0:1 1:0
    FC Pjunik Jerewan 1:2 3:0 0:0 2:1 4:0
    FC Banants Jerewan 0:3 4:1 0:1 0:1 1:0
    FC Ararat Jerewan 1:2 0:2 0:1 0:0 0:2
    Spieltage 11-20 FC Alaschkert Martuni Gandzasar Kapan FC Schirak Gjumri FC Pjunik Jerewan FC Banants Jerewan FC Ararat Jerewan
    FC Alaschkert Martuni 0:4 3:0 0:0 4:1 4:1
    Gandzasar Kapan 1:2 1:0 2:0 1:0 1:0
    FC Schirak Gjumri 0:0 1:2 0:1 1:0 2:0
    FC Pjunik Jerewan 2:1 0:0 0:2 1:1 3:0
    FC Banants Jerewan 1:2 1:1 1:2 0:3 0:0
    FC Ararat Jerewan 0:3 0:1 0:1 1:2 1:1
    Spieltage 21-30 FC Alaschkert Martuni Gandzasar Kapan FC Schirak Gjumri FC Pjunik Jerewan FC Banants Jerewan FC Ararat Jerewan
    FC Alaschkert Martuni 1:2 3:1 3:3 2:0 3:1
    Gandzasar Kapan 0:1 3:2 1:1 2:1 2:1
    FC Schirak Gjumri 0:1 0:0 0:2 1:0 1:0
    FC Pjunik Jerewan 0:3 1:2 0:2 0:0 2:1
    FC Banants Jerewan 0:3 0:0 0:1 0:2 2:1
    FC Ararat Jerewan 1:4 1:2 2:3 1:0 1:0

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Armenian Premier League. In: kicker.de. Abgerufen am 16. August 2016.