Bas-en-Basset

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bas-en-Basset
Bas de Bassès
Wappen von Bas-en-Basset
Bas-en-Basset (Frankreich)
Bas-en-Basset
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Yssingeaux
Kanton Bas-en-Basset (Hauptort)
Gemeindeverband Marches du Velay-Rochebaron
Koordinaten 45° 18′ N, 4° 7′ OKoordinaten: 45° 18′ N, 4° 7′ O
Höhe 433–901 m
Fläche 46,76 km2
Einwohner 4.351 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km2
Postleitzahl 43210
INSEE-Code
Website http://www.basenbasset.fr/

Ruinen der Burg Rochebaron

Bas-en-Basset ist eine französische Gemeinde mit 8756 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Yssingeaux und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Bas-en-Basset.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bas-en-Basset liegt im Velay, einer Landschaft im französischen Zentralmassiv, an der Loire. Hier mündet der Fluss Ance in die Loire.

Bas-en-Basset wird umgeben von den Nachbargemeinden Rozier-Côtes-d’Aurec im Norden, Malvalette im Nordosten, Monistrol-sur-Loire im Osten, Beauzac im Süden, Tiranges im Westen und Südwesten, Valprivas im Westen sowie Saint-Hilaire-Cusson-la-Valmitte im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.178 2.280 2.303 2.521 2.955 3.344 3.875 4.232

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Thyrse
  • Kirche Saint-Thyrse
  • Ruine der Burg Rochebaron
  • Anwesen Girard
  • Steinturm
  • Großkreuz, Monument historique

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Fabro in der Provinz Terni (Umbrien) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bas-en-Basset – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien