Bezachmühle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezachmühle
Koordinaten: 47° 46′ 13″ N, 10° 16′ 38″ O
Höhe: 687 m
Einwohner: 11 (25. Mai 1987)
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 87439
Vorwahl: 0831
Bezachmühle (Kempten (Allgäu))
Bezachmühle

Lage von Bezachmühle in Kempten (Allgäu)

Die Bezachmühle ist ein Ortsteil sowie Einöde der kreisfreien Stadt Kempten (Allgäu).

1451 wurde die Mühle und Gut zem Betzas als stiftkemptisches Lehen erwähnt. Es folgten diverse Erwähnung, woraus herzuleiten ist, dass der Ortsname auf einen Familiennamen zurückgeht. Gemahlen wurde in der Bezachmühle bis 1896.

Der Ort wurde 1818 der Ruralgemeinde Sankt Lorenz angeschlossen und unterlag der Pfarrei Heiligkreuz. Zum 1. Juli 1972 wurde Sankt Lorenz, also auch der Ortsteil, zur Stadt Kempten eingemeindet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]