Breuschwickersheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breuschwickersheim
Wappen von Breuschwickersheim
Breuschwickersheim (Frankreich)
Breuschwickersheim
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Strasbourg
Kanton Lingolsheim
Gemeindeverband Les Châteaux
Koordinaten 48° 35′ N, 7° 36′ OKoordinaten: 48° 35′ N, 7° 36′ O
Höhe 153–211 m
Fläche 5,06 km²
Einwohner 1.266 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 250 Einw./km²
Postleitzahl 67112
INSEE-Code

Mairie (Rathaus) Breuschwickersheim

Breuschwickersheim ist eine französische Gemeinde mit 1266 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est, ehemals Elsass. Sie liegt ungefähr elf Kilometer westlich von Straßburg. Breuschwickersheim ist Mitglied des Gemeindeverbandes Les Châteaux.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappenbeschreibung: In Gold und Rot geteilt; unten ein silberner Balken.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 547 630 1.103 1.183 1.098 1.090 1.212 1.274

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Lutherische Marienkirche aus dem 13./14. und frühen 18. Jahrhundert ist ein Monument historique.[1]
  • Das Schloss aus dem 15. bis 17. Jahrhundert gehörte einst der Familie von Manteuffel und ist ebenfalls ein Monument historique.[2]
  • Im Ort stehen zahlreiche Fachwerkhäuser, die als Monuments historiques geschützt sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Breuschwickersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Monuments historiques: Église luthérienne Sainte-Marie
  2. Monuments historiques: Château de Breuschwickersheim