Chris Thorburn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Chris Thorburn Eishockeyspieler
Chris Thorburn
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Juni 1983
Geburtsort Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #22
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 2. Runde, 50. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
1999–2002 North Bay Centennials
2002–2003 Saginaw Spirit
2003 Plymouth Whalers
2003–2006 Buffalo Sabres
2006–2007 Pittsburgh Penguins
2007–2011 Atlanta Thrashers
seit 2011 Winnipeg Jets

Chris Thorburn (* 3. Juni 1983 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2011 bei den Winnipeg Jets in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thorburn im Trikot der Atlanta Thrashers

Während des NHL Entry Draft 2001 wurde Chris Thorburn als insgesamt 50. Spieler von den Buffalo Sabres gewählt. Nachdem Thorburn von 1999 bis 2002 drei Jahre lang bei den North Bay Centennials in der Ontario Hockey League spielte, stand er in der Saison 2002/03 bei den beiden Ligakonkurrenten Saginaw Spirit und Plymouth Whalers unter Vertrag.

Im Sommer 2003 spielte der Angreifer in seiner ersten Saison im professionellen Eishockey bei den Rochester Americans, dem Farmteam der Sabres, in der American Hockey League. In der Saison 2005/06 gab der Kanadier sein Debüt in der National Hockey League, als er in zwei Spielen für die Sabres zum Einsatz kam.

Im Oktober 2006 wurde er von den Sabres auf die Waiverliste gesetzt und anschließend von den Pittsburgh Penguins selektiert. Nach einer Spielzeit, in der er auch drei Mal für das Farmteam Pittsburghs, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins, zum Einsatz kam, wurde er an die Atlanta Thrashers im Tausch für ein Drittrunden-Wahlrecht während des NHL Entry Draft 2007 abgegeben. Fortan spielte der Angreifer vier Jahre in Atlanta und begleitete das Franchise auch bei dessen Umzug nach Winnipeg, wo er seither für die Jets aktiv ist.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
1999/00 North Bay Centennials OHL 56 12 8 20 –17 33 6 0 2 2 +2 0
2000/01 North Bay Centennials OHL 66 22 32 54 –1 64 4 0 1 1 +1 9
2001/02 North Bay Centennials OHL 67 15 43 58 –19 112 5 1 2 3 –4 8
2002/03 Saginaw Spirit OHL 37 19 19 38 –6 68
2002/03 Plymouth Whalers OHL 27 11 22 33 +22 56 18 11 9 20 –1 10
2003/04 Rochester Americans AHL 58 6 16 22 ±0 77 16 3 2 5 ±0 18
2004/05 Rochester Americans AHL 73 12 17 29 +10 185 4 0 1 1 +1 2
2005/06 Rochester Americans AHL 77 23 27 50 –1 134
2005/06 Buffalo Sabres NHL 2 0 1 1 –1 7
2006/07 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 3 0 1 1 ±0 2
2006/07 Pittsburgh Penguins NHL 39 3 2 5 +1 69
2007/08 Atlanta Thrashers NHL 73 5 13 18 –4 92
2008/09 Atlanta Thrashers NHL 82 7 8 15 –10 104
2009/10 Atlanta Thrashers NHL 76 4 9 13 +6 89
2010/11 Atlanta Thrashers NHL 82 9 10 19 –4 77
2011/12 Winnipeg Jets NHL 72 4 7 11 –6 83
2012/13 Winnipeg Jets NHL 42 2 2 4 –5 70
2013/14 Winnipeg Jets NHL 55 2 9 11 ±0 65
2014/15 Winnipeg Jets NHL 81 7 7 14 –5 76 4 0 0 0 ±0 0
2015/16 Winnipeg Jets NHL 82 6 6 12 –1 81
2016/17 Winnipeg Jets NHL 64 3 1 4 –7 95
OHL gesamt 253 79 124 203 –21 333 33 12 14 26 –2 27
AHL gesamt 211 41 61 102 +9 398 20 3 3 6 +1 20
NHL gesamt 750 52 75 127 –36 908 4 0 0 0 ±0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chris Thorburn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien