Comerica Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Comerica Park
CoPa
Saisoneröffnung der Tigers gegen die Toronto Blue Jays am 2. April 2007
Saisoneröffnung der Tigers gegen die Toronto Blue Jays am 2. April 2007
Sponsorenname(n)

Comerica Park (seit 1998)

Daten
Ort 2100 Woodward Avenue
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit, Michigan 48201
Koordinaten 42° 20′ 22″ N, 83° 2′ 56,3″ WKoordinaten: 42° 20′ 22″ N, 83° 2′ 56,3″ W
Eigentümer Detroit-Wayne County Stadium Authority
Betreiber Ilitch Holdings, Inc.
Baubeginn 29. Oktober 1997
Eröffnung 11. April 2000
Erstes Spiel 11. April 2000
Detroit Tigers – Seattle Mariners 5:2
Oberfläche Naturrasen (Kentucky Bluegrass)
Kosten 300 Mio. US-Dollar
Architekt HOK Sport
SmithGroup, Inc.
Rockwell Group
Kapazität 40.120 Plätze (2000–2002)
41.070 Plätze (2003–2007)
41.782 Plätze (2008)
41.255 Plätze (2009–2013)
41.681 Plätze (2014)
41.574 Plätze (2015)
41.297 Plätze (2016)
41.299 Plätze (2017)
41.083 Plätze (seit 2018)
Spielfläche
  • Left field: 345 ft (105 m)
  • Left-center: 370 ft (113 m)
  • Center field: 420 ft (128 m)
  • Right-center: 365 ft (111 m)
  • Right field: 330 ft (101 m)

ComericaParkDimensions.svg

Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Comerica Park (Michigan)

Der Comerica Park ist ein Baseballstadion in der US-amerikanischen Großstadt Detroit im Bundesstaat Michigan. Die Anlage ist die Heimspielstätte der Detroit Tigers aus der Major League Baseball (MLB). Der 2000 eingeweihte Comerica Park hat derzeit ein Fassungsvermögen von 41.083 Zuschauern. Die Baukosten betrugen 300 Mio. US-Dollar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Comerica Park ersetzte das Tiger Stadium, in dem die Tigers von 1912 bis 1999 beheimatet waren. In nächster Nähe zum Park wurde von 1999 bis 2002 das Ford Field erbaut, die Heimat der American-Football-Mannschaft der Detroit Lions aus der National Football League (NFL). Das Eröffnungsspiel fand am 11. April 2000 gegen die Seattle Mariners 5:2 vor 39.168 Zuschauern statt.[1]

Die Anlage ist nach der Comerica Bank benannt, die in Detroit zum Zeitpunkt der Eröffnung ihren Firmensitz hatte. 1998 wurde die Bank Namenssponsor des Ballparks. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis in das Jahr 2030 und die Bank zahlt jährlich 2,2 Mio. US-Dollar.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Comerica Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Boxscore Detroit Tigers gegen Seattle Mariners. In: baseball-reference.com. Baseball-Reference.com, abgerufen am 10. April 2021 (englisch).
  2. Comerica Park. In: ballparksofbaseball.com. Abgerufen am 10. April 2021 (englisch).