Target Field

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Target Field
Das Target Field am Tag der Eröffnung am 12. April 2010
Das Target Field am Tag der Eröffnung am 12. April 2010
Daten
Ort 1 Twins Way
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minneapolis, Minnesota 55403
Koordinaten 44° 58′ 54″ N, 93° 16′ 42″ WKoordinaten: 44° 58′ 54″ N, 93° 16′ 42″ W
Eigentümer Hennepin County
Betreiber Twins Ballpark LLC
Baubeginn 30. August 2007
Eröffnung 12. April 2010
Erstes Spiel 12. April 2010
Minnesota Twins – Boston Red Sox 5:2
Oberfläche Naturrasen
Kosten 545 Mio. US-Dollar
Architekt Populous
Kapazität 38.544 Plätze (seit 2019)
38.649 Plätze (2018)
38.885 Plätze (2017)
38.871 Plätze (2016)
39.021 Plätze (2013–2015)
39.504 Plätze (2010–2012)
Spielfläche Left Field – 339 ft (103 m)
Left-Center – 377 ft (115 m)
Center Field (Left Corner) – 411 ft (125 m)
Center Field (Right Corner) – 403 ft (123 m)
Right-Center – 367 ft (112 m)
Right Field – 328 ft (100 m)
Backstop – 55 ft (17 m)

TargetFieldDimensions.svg

Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Target Field (Minnesota)
Target Field

Das Target Field ist ein Baseballstadion in der US-amerikanischen Stadt Minneapolis im Bundesstaat Minnesota. Es ist die Heimspielstätte der Minnesota Twins aus der Major League Baseball (MLB).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eröffnung des neuen Ballparks fand statt am 12. April 2010 (mit einem 5:2-Sieg gegen die Boston Red Sox). Das Target Field ist die sechste Spielstätte in der Geschichte des Franchise. Zuvor spielten die Twins von 1982 bis 2009 im Hubert H. Humphrey Metrodome. Der Bau kostete 545 Mio. US-Dollar. Der Hennepin County gab dafür 350 Mio. US-Dollar aus. Die Minnesota Twins steuerten die weiteren 195 Mio. Dollar bei. Am 15. September 2008 gaben die Twins den Abschluss eines Sponsorvertrages mit der Target Corporation bekannt. Die Vereinbarung läuft bis in das Jahr 2035. Über das finanzielle Volumen wurde nichts veröffentlicht.[1]

Das Target Field ist der sechste Baseballpark der Twins/Senators und der dritte des Franchises in Minnesota. Die Twins hatten 28 Spielzeiten im Hubert H. Humphrey Metrodome und davor 21 Spielzeiten im Metropolitan Stadium gespielt. Die Twins teilten sich beide Stadien mit den Minnesota Vikings. Im Metrodome spielten zusätzlich das College-Football-Mannschaft der Minnesota Golden Gophers (University of Minnesota).

Am 1. Januar 2021 sollte das NHL Winter Classic zwischen den Minnesota Wild und den St. Louis Blues im Stadion stattfinden. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Eishockeyspiel unter freiem Himmel um ein Jahr verschoben.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Target Field – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Target Field. In: ballparksofbaseball.com. Abgerufen am 3. Mai 2021 (englisch).
  2. NHL postpones Winter Classic, All-Star Weekend for upcoming season. In: sportsnet.ca. Sportsnet, 22. Oktober 2020, abgerufen am 3. Mai 2021 (englisch).