Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1994
Meister Preußen Münster
Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1993

Deutscher Fußball-Amateurmeister 1994 wurde Preußen Münster. Im Finale in Offenbach am Main auf dem Bieberer Berg siegten sie am 11. Juni 1994 mit 1:0 gegen Kickers Offenbach.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Meister von neun Oberliga-Staffeln sowie die Vize-Meister der Oberligen Nordost (Staffel Mitte) und Nord aus der Saison 1993/94, spielten in einer Aufstiegsrunde, die drei Aufsteiger für die 2. Bundesliga aus. Der Meister 1. FC Union Berlin (keine Lizenz für die 2. Bundesliga), acht Vizemeister und der Dritte der Oberliga Nord nahmen am Wettbewerb um die deutsche Amateurmeisterschaft teil.

Mannschaften Ligen Saison 1993/94
Logo Vfl Osnabrueck.svg VfL Osnabrück Oberliga Nord
Eisenhüttenstädter FC Stahl.svg Eisenhüttenstädter FC Stahl Oberliga Nordost Staffel Nord
kein Logo vom 1. FC Union Berlin vorhanden 1. FC Union Berlin Oberliga Nordost Staffel Mitte
SC Preussen Muenster Logo.svg Preußen Münster Oberliga Westfalen
Logo Alemannia Aachen.svg Alemannia Aachen Oberliga Nordrhein
Rot Weiss Erfurt Logo.svg FC Rot-Weiß Erfurt Oberliga Nordost Staffel Süd
Logo Kickers Offenbach.svg Kickers Offenbach Oberliga Hessen
Sv edenkoben.gif SV Edenkoben Oberliga Südwest
SSV Reutlingen 05.svg SSV Reutlingen 05 Oberliga Baden-Württemberg
Sv lohhof.jpg SV Lohhof Bayernliga

Gruppe Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord
Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Preußen Münster 4 3 1 13:05 +8 7:1
2. Alemannia Aachen 4 2 1 1 10:09 +1 5:3
3. VfL Osnabrück 4 1 2 1 06:07 –1 4:4
4. 1. FC Union Berlin 4 1 1 2 09:11 –2 3:5
5. Eisenhüttenstädter FC Stahl 4 1 3 05:11 –6 1:7
Datum Paarung Ergebnis
Sa 21.05. Alemannia Aachen VfL Osnabrück 2:2
So 22.05. Eisenhüttenstädter FC Stahl 1. FC Union Berlin 1:3
Mi 25.05. VfL Osnabrück Eisenhüttenstädter FC Stahl 2:0
Mi 25.05. Preußen Münster Alemannia Aachen 3:1
So 29.05. Eisenhüttenstädter FC Stahl Preußen Münster 3:3
So 29.05. 1. FC Union Berlin VfL Osnabrück 2:2
Do 02.06. Alemannia Aachen Eisenhüttenstädter FC Stahl 3:1
Do 02.06. Preußen Münster 1. FC Union Berlin 4:1
Sa 04.06. 1. FC Union Berlin Alemannia Aachen 3:4
Sa 04.06. VfL Osnabrück Preußen Münster 0:3

Gruppe Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Süd
Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Kickers Offenbach 4 3 1 9:5 +4 6:2
2. SSV Reutlingen 05 4 2 2 7:7 ±0 4:4
3. SV Edenkoben 4 2 2 6:6 ±0 4:4
4. FC Rot-Weiß Erfurt 4 2 2 5:5 ±0 4:4
5. SV Lohhof 4 1 3 5:9 –4 2:6
Datum Paarung Ergebnis
Fr 20.05. SV Edenkoben Kickers Offenbach 0:2
Sa 21.05. FC Rot-Weiß Erfurt SV Lohhof 3:1
Mi 25.05. SV Lohhof SV Edenkoben 1:2
Mi 25.05. SSV Reutlingen 05 FC Rot-Weiß Erfurt 1:0
So 29.05. SV Edenkoben SSV Reutlingen 05 4:1
So 29.05. Kickers Offenbach SV Lohhof 3:1
Do 02.06. FC Rot-Weiß Erfurt SV Edenkoben 2:0
Do 02.06. SSV Reutlingen 05 Kickers Offenbach 4:1
So 05.06. Kickers Offenbach FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
So 05.06. SV Lohhof SSV Reutlingen 05 2:1

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kickers Offenbach Preußen Münster
Kickers Offenbach
11. Juni 1994 in Offenbach am Main (Stadion am Bieberer Berg)
Ergebnis: 0:1 (0:1)
Zuschauer: 5.500
Schiedsrichter: Manfred Harder (Lüneburg)
Preußen Münster


René KeffelPaul KoutsoliakosGünter Albert, Milan BabicicStefan Schummer, Bernd Gramminger, Danilo Adigo, Jochen Krapp, Schneider – Wolf, Goran Skeledzic
Trainer: Lothar Buchmann
Jürgen KrauseThomas KnauerPaul Jaschke, Jochen FalkOlaf Buschkötter, Jürgen Serr, Heino van den Berg, Roland Twyrdy, Raphael Gebker (90. Thorsten Kornmaier) – Uwe Tschiskale (78. Albers), Uwe Leifeld
Trainer: Ernst Mareczek
Tor 0:1 Jürgen Serr (38.)
Gelbe Karten Jochen Krapp Gelbe Karten Roland Twyrdy

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]