Die Neue Zeit (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelDie Neue Zeit
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr2019
Produktions-
unternehmen
zero one film
ZDF/Arte
Constantin Television
NADCON Film
Länge45 Minuten
Episoden6
Genrehistorisches Drama
RegieLars Kraume
DrehbuchLena Kiessler
Lars Kraume
Judith Angerbauer
ProduktionThomas Kufus
MusikChristoph M. Kaiser
Julian Maas
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
5. September 2019 auf Arte
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
29. August 2019 auf Arte
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Die Neue Zeit ist eine historische deutsche Fernsehserie des Regisseurs Lars Kraume über die Gründerjahre des Staatlichen Bauhauses in Weimar. In den Hauptrollen fungieren August Diehl als Walter Gropius und Anna Maria Mühe als Kunststudentin Dörte Helm. Die Erstausstrahlung war am 5. September 2019 auf Arte.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Journalistin Stine Branderup interviewt 1963 in New York den Architekten und Gründer des Bauhaus, Walter Gropius, für die Zeitschrift Vanity Fair. Sie hält ihm vor, sein Versprechen der Gleichbehandlung von Mann und Frau nicht eingehalten zu haben. Gropius erzählt ihr die Geschichte seiner Studentin Dörte Helm von der Gründung des Bauhauses 1919 in Weimar bis hin zum erzwungenen Umzug 1925 nach Dessau, wo das Bauhaus Dessau entstand.

Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fernsehserie hat folgende sechs Folgen von jeweils rund 45 Minuten Länge:

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung D
1 Nach dem Krieg 5. September 2019
2 Der Prinz von Theben 5. September 2019
3 Die Märzgefallenen 5. September 2019
4 Die Frauenklasse 12. September 2019
5 Das Ehrengericht 12. September 2019
6 Das Ende in Weimar 12. September 2019

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Serie wurde vom 3. September 2018 bis zum 20. Dezember 2018 unter anderem in Weimar, Berlin, Potsdam, Münster, Wuppertal und Köln gedreht.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]