Edward Van Dijck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eduard (Edward oder Ward) Van Dijck, auch (falsch:) Edouard Van Dyck (* 22. März 1918 in Herent; † 22. April 1977 in Löwen) war ein belgischer Radrennfahrer der 1940er Jahre.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein bedeutendster Sieg war der Gewinn der Spanienrundfahrt von 1947. Ein Jahr später gewann er eine Etappe bei der Tour de France.

Wichtigste Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1943 Gewinner des Grand Prix de Wallonie
  • 1947 Gewinner der Spanienrundfahrt inklusive der 22. Etappe
  • 1948 Gewinner der 16. Etappe an der Tour de France

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]