Embd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Embd
Wappen von Embd
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis VS
Bezirk: Vispw
BFS-Nr.: 6283i1f3f4
Postleitzahl: 3926
Koordinaten: 630114 / 118308Koordinaten: 46° 12′ 56″ N, 7° 49′ 44″ O; CH1903: 630114 / 118308
Höhe: 1'356 m ü. M.
Fläche: 13,37 km²
Einwohner: 304 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 23 Einw. pro km²
Website: www.embd.ch
Embd

Embd

Karte
Lac de Moiry Mattmarksee Lago di Place Moulin Italien Kanton Bern Brig (Bezirk) Bezirk Entremont Bezirk Goms Bezirk Hérens Bezirk Leuk Bezirk Östlich Raron Bezirk Siders Bezirk Westlich Raron Baltschieder Baltschieder Eisten VS Embd Grächen Lalden Randa VS Saas-Almagell Saas-Balen Saas-Fee Saas-Grund St. Niklaus VS Stalden VS Staldenried Täsch Törbel Visp Visperterminen Zeneggen ZermattKarte von Embd
Über dieses Bild
w

Embd (walliserdeutsch: Ämd) ist eine politische Gemeinde des Bezirks Visp im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Embd liegt im vorderen Teil des Mattertals (auch Nikolaital genannt).

Namenkunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Name ist vom althochdeutschen Amat abgeleitet, was so viel wie der zweite Heuschnitt bezeichnet.

Kalpetranquarzit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Kalpetran (896,7 m ü. M.), Aufnahme um 1891

Bei der Ortschaft Embd wurde am Wäng von 1945 bis 1996 kommerziell ein grüner Plattenquarzit abgebaut, der in der Regionalarchitektur eine herausgehobene Bedeutung besitzt. Er ist auch nach seinem Verladeort Kalpetran, einem Ortsteil von Embd und Haltepunkt der Brig-Visp-Zermatt-Bahn, als Kalpetranquarzit bekannt.

Wandern und Bergsteigen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über den Weiler Schalb kann der Höhenweg Moosalp–Jungen erreicht werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Embd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)