Feldhockey-Europameisterschaft der Herren 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feldhockey-Europameisterschaft der Herren 2005
2003 EuroHockey Nations Championship
Anzahl Nationen 8
Europameister SpanienSpanien Spanien
Verband European Hockey Federation Logo der EHF
Austragungsort Leipzig
Eröffnung 28. August 2005
Endspiel 4. September 2005
Anzahl Spiele 20
9. EM 2003 11. EM 2007

Die 10. Feldhockey-Europameisterschaft der Herren 2005 wurde vom 28. August bis 4. September in Leipzig ausgetragen. Im Finale gewann Spanien mit 4:2 gegen die Niederlande. Titelverteidiger Deutschland wurde Dritter. Polen und Schottland stiegen in die "B-EM" ab.

Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
28. August
15:30
DeutschlandDeutschland Deutschland SchottlandSchottland Schottland 5 : 1 (3:1)
28. August
18:00
EnglandEngland England BelgienBelgien Belgien 1 : 1 (1:1)
30. August
17:30
DeutschlandDeutschland Deutschland BelgienBelgien Belgien 4 : 1 (1:1)
30. August
20:15
EnglandEngland England SchottlandSchottland Schottland 2 : 4 (1:1)
1. September
10:45
SchottlandSchottland Schottland BelgienBelgien Belgien 1 : 2 (0:1)
1. September
17:25
DeutschlandDeutschland Deutschland EnglandEngland England 1 : 0 (0:0)
Tabelle
Rang Land Spiele Tore Differenz Punkte
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 10:2 +8 9
2 BelgienBelgien Belgien 3 4:6 −2 4
3 SchottlandSchottland Schottland 3 6:9 −3 3
4 EnglandEngland England 3 3:6 −3 1

Legende: qualifiziert für die Finalspiele, qualifiziert für die Spiele um die Plätze 5–8

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
28. August
10:30
NiederlandeNiederlande Niederlande FrankreichFrankreich Frankreich 5 : 4 (4:2)
28. August
13:00
SpanienSpanien Spanien PolenPolen Polen 2 : 1 (1:0)
29. August
17:30
PolenPolen Polen NiederlandeNiederlande Niederlande 1 : 2 (0:1)
29. August
20:15
SpanienSpanien Spanien FrankreichFrankreich Frankreich 6 : 3 (2:1)
1. September
13:00
FrankreichFrankreich Frankreich PolenPolen Polen 1 : 4 (0:3)
1. September
15:15
NiederlandeNiederlande Niederlande SpanienSpanien Spanien 2 : 1 (1:0)
Tabelle
Rang Land Spiele Tore Differenz Punkte
1 NiederlandeNiederlande Niederlande 3 9:6 +3 9
2 SpanienSpanien Spanien 3 9:6 +3 6
3 PolenPolen Polen 3 6:5 +1 3
4 FrankreichFrankreich Frankreich 3 8:15 −7 0

Legende: qualifiziert für die Finalspiele, qualifiziert für die Spiele um die Plätze 5–8

Platzierungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele um die Plätze 5–8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
2. September 2005
16:30
SchottlandSchottland Schottland FrankreichFrankreich Frankreich 2 : 4
2. September 2005
19:00
PolenPolen Polen EnglandEngland England 0 : 3

Spiel um Platz 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
3. September 2005
16:30
SchottlandSchottland Schottland PolenPolen Polen 5 : 6 n.7m (2:2, -:-)

Spiel um Platz 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
3. September 2005
19:00
FrankreichFrankreich Frankreich EnglandEngland England 7 : 6 n.7m (2:2, -:-)

Finalspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
3. September 2005
11:30
NiederlandeNiederlande Niederlande BelgienBelgien Belgien 5 : 1 (1:0)
3. September 2005
14:00
SpanienSpanien Spanien DeutschlandDeutschland Deutschland 3 : 2 (2:1)
Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
4. September 2005
10:00
DeutschlandDeutschland Deutschland BelgienBelgien Belgien 9 : 1 (4:1)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
4. September 2005
12:20
SpanienSpanien Spanien NiederlandeNiederlande Niederlande 4 : 2 (0:0)
  Halbfinale Finale
             
 
 NiederlandeNiederlande Niederlande 5  
 BelgienBelgien Belgien 1  
 
 
     NiederlandeNiederlande Niederlande 2
   SpanienSpanien Spanien 4
 
 
Spiel um Platz drei
   
 DeutschlandDeutschland Deutschland 2  BelgienBelgien Belgien 1
 SpanienSpanien Spanien 3    DeutschlandDeutschland Deutschland 9

Abschlussplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Team
Gold Medal.svg SpanienSpanien Spanien
Silver Medal.svg NiederlandeNiederlande Niederlande
Bronze Medal.svg DeutschlandDeutschland Deutschland
4 BelgienBelgien Belgien
5 FrankreichFrankreich Frankreich
6 EnglandEngland England
7 PolenPolen Polen
8 SchottlandSchottland Schottland

Nach dieser Europameisterschaft mussten die beiden Letztplatzierten in die Nations Trophy 2007 absteigen, um für den Wiederaufstieg zu kämpfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]