Final Girl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel beschreibt den allgemeinen Begriff Final Girl in Slasher-Filmen; für den gleichnamigen Horrorfilm, siehe Final Girl (Film).

Als Final Girl (so viel wie „letzte Überlebende“) oder auch Survivor Girl bezeichnet man die weibliche Hauptfigur in einem Slasher-Film (zum Beispiel Halloween, Freitag der 13. oder A Nightmare On Elm Street).

Das Final Girl überlebt den Film meist bis zum Ende und bringt den Killer zur Strecke, wobei es, um das zu bewerkstelligen, oft genauso brutal werden muss wie er. Gemäß den ungeschriebenen Regeln des Slasher-Films ist das Final Girl meist „anständig“, das heißt, es nimmt keine Drogen und ist jungfräulich. (Üblicherweise exerziert der Killer in solchen Filmen rigide Moralvorstellungen.)

Die wohl bekannteste Darstellerin von Final Girls in der Frühzeit des Slasher-Films war Jamie Lee Curtis.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]