Final Girl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Final Girl (so viel wie „letzte Überlebende“) oder auch Survivor Girl bezeichnet man die standardisierte, weibliche Heldenfigur in Horrorfilmen, insbesondere bei Slashern. Meist gelingt es der Heldin den Täter am Ende auszuschalten.[1]

Der Begriff geht auf Carol J. Clovers Buch Men, Women and Chain Saws: Gender in the Modern Horror Film (1992) zurück, worin sie das Konzept auf Filme wie The Texas Chain Saw Massacre und Halloween überträgt.[2]

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Final Girl überlebt Filme meist bis zum Finale und konfrontiert den Killer, wobei sie ihn entweder selbst außer Gefecht setzen kann oder sich im letzten Moment retten lässt. Gemäß den Genrekonventionen ist das Final Girl pflichtbewusst, sexuell enthaltsam und verhält sich moralisch einwandfrei, z. B. durch den Verzicht auf Alkohol und sonstige Drogen. Mehrteilige Filmreihen greifen mitunter zu Tricks, um es ihrer Heldin zu ermöglichen in den Fortsetzungen wieder antreten zu können.[1]

Obwohl das Phänomen des Final Girls traditionell dem Horrorfilm, insbesondere dem Slasher angehörte, zeichnen sich vielfältige Innovationen ab. So gibt beispielsweise Alexandre Aja seiner Marie (Cécile de France) in High Tension (2003) zusätzliche Facetten, indem sie als lesbisch dargestellt wird. Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) aus der Science-Fiction-Filmreihe Die Tribute von Panem (ab 2014), wird durch die ihr zugedachte Rolle zur politisch motivierten Widerstandskämpferin.[3]

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den bekannteren Final Girls zählen:

Film Darstellerin Figur Regie Jahr Beleg
The Texas Chain Saw Massacre Marilyn Burns Sally Hardesty Tobe Hooper USA, 1974 [2][4]
Halloween-Filmreihe Jamie Lee Curtis Laurie Strode John Carpenter (1. Film) USA, ab 1978 [1][2]
Alien-Filmreihe Sigourney Weaver Ellen Ripley Ridley Scott (1. Film) USA/GB, ab 1979
A Nightmare on Elm Street Heather Langenkamp Nancy Thompson Wes Craven USA, 1984
Scream-Filmreihe Neve Campbell Sidney Prescott Wes Craven (Film 1–4) USA, ab 1996 [5]
The Cabin in the Woods Kristen Connolly Dana Polk Drew Goddard USA, 2012 [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Final Girl Lexikon der Filmbegriffe, aufgerufen am 20. Januar 2022
  2. a b c Men, Women, and Chainsaws: Gender in the Modern Horror Film (1992) – Caitlin Duffy. Abgerufen am 6. August 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Katarzyna Paszkiewicz & Stacy Rusnak: Final Girls, Feminism and Popular Culture. Palgrave Macmillan, 2020, ISBN 978-3-03031523-8, S. 79–92.
  4. a b From Sally to Dana, A Final Girl Analysis Save Horror, aufgerufen am 20. Januar 2022
  5. Katarzyna Paszkiewicz: ‘Just Keep Looking Forward or We’ll Be Stuck Here Forever’: The Final Girls, Spectatorial Address and Transformations of the Slasher Form. In: Final Girls, Feminism and Popular Culture. 6. Mai 2020, S. 247–270, doi:10.1007/978-3-030-31523-8_13.