Flughafen Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bergen Lufthavn, Flesland
Fleslandflyplass.JPG
Kenndaten
ICAO-Code ENBR
IATA-Code BGO
Koordinaten

60° 17′ 36″ N, 5° 13′ 5″ OKoordinaten: 60° 17′ 36″ N, 5° 13′ 5″ O

52 m (171 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 13 km südwestlich von Bergen
Straße Riksvei 580
Nahverkehr Bus, Stadtbahn
Basisdaten
Eröffnung 1955
Betreiber Avinor
Fläche 860 ha
Terminals 2+1(im Bau)
Passagiere 6.113.452[1] (2017)
Luftfracht 4.503 t[1] (2014)
Flug-
bewegungen
90.341[1] (2017)
Beschäftigte 1267
Start- und Landebahn
17/35 2990 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flughafen Bergen (norwegisch Bergen Lufthavn, Flesland, IATA-Code BGO, ICAO-Code ENBR) ist der internationale Flughafen der norwegischen Stadt Bergen.

Er wird sowohl zivil als auch militärisch (für NATO-Luftstreitkräfte und die Luftforsvaret) genutzt. Mit 6.113.452 Passagieren im Jahr 2017 ist der Flughafen der zweitgrößte Norwegens.

Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen Bergen liegt 13 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Bergen.

Er ist durch die Stadtbahn Bergen in den Öffentlichen Personennahverkehr eingebunden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde 1955 in Betrieb genommen. Die damals 2440 m lange Start- und Landebahn wurde mit Mitteln der NATA gebaut und mit massiven Felssprengungen in der hügeligen Landschaft angelegt.[2]

1988 wurde auf dem Flughafen ein neues Terminalgebäude mit elf Fluggastbrücken in Betrieb genommen. Das alte Terminal dient seitdem zur Abfertigung von Hubschrauber-Passagieren, hauptsächlich im Verkehr zu den Ölbohrinseln in der Nordsee. Die Stadtbahn Bergen wurde im April 2017 zum Flughafen verlängert. Im August 2017 wurde ein weiteres neues Terminalgebäude in Betrieb genommen, das eine Kapazität von 10 Millionen Passagieren besitzt.[3] Seit Oktober 2018 sind Schlechtwetteranflüge unter CAT-II-Bedingungen möglich.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Bergen aus werden sowohl regionale wie internationale Ziele angeflogen. Die wichtigste Verbindung ist die Route Bergen-Oslo. In der Rangliste von Europas meistgeflogenen Strecken liegt diese Strecke auf Platz sieben, mit durchschnittlich 54.471 Fluggästen wöchentlich (2008).[4]

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Avinor[1]
Quelle: Avinor[1]
Verkehrszahlen des Flughafen Bergen 1999–2017[1]
Jahr Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen)
(mit Luftpost)
Flugbewegungen
(mit Militär)
2017 6.113.452 - 90.341
2016 5.949.060 - 94.180
2015 6.021.020 - 98.936
2014 6.216.841 4.503 103.767
2013 6.215.705 5.199 106.225
2012 5.814.413 6.747 106.481
2011 5.601.394 6.717 103.183
2010 5.078.267 7.499 96.505
2009 4.628.424 6.934 97.255
2008 4.808.419 6.105 100.318
2007 4.199.886 6.102 99.172
2006 4.358.038 7.430 95.484
2005 3.473.695 7.259 88.929
2004 3.344.397 7.154 87.088
2003 3.587.805 - 88.087
2002 3.553.438 7.859 90.184
2001 3.673.577 9.860 94.467
2000 3.926.964 9.586 97.238
1999 3.913.925 10.317 104.873

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bergen Airport, Flesland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Statistics. Avinor.no, abgerufen am 16. November 2018 (englisch).
  2. FlugRevue November 2018, S. 34–38, Norwegens Nummer zwei
  3. Welcome to the new Terminal at Bergen Airport. In: avinor.no. Avinor, abgerufen am 4. Juli 2018 (norwegisch/englisch).
  4. Boarding.no: "Bergensflyet" nummer sju i Europa (Memento des Originals vom 2. Oktober 2012 auf WebCite) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.boarding.no (norwegisch), abgerufen 15. August 2009