Flughafen Torp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sandefjord lufthavn, Torp
Sandefjord Airport, Torp from the air cropped.jpg
Kenndaten
ICAO-Code ENTO
IATA-Code TRF
Koordinaten
59° 11′ 12″ N, 10° 15′ 31″ OKoordinaten: 59° 11′ 12″ N, 10° 15′ 31″ O
87 m (285 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 7 km nordöstlich von Sandefjord,
120 km südlich von Oslo
Straße E 18
Bahn Vestfoldbanen
Basisdaten
Eröffnung 1956
Betreiber Sandefjord Lufthavn AS
Terminals 1
Passagiere 1.965.558[1] (2017)
Luftfracht 0[2] (2014)
Flug-
bewegungen
38.515[3] (2017)
Start- und Landebahn
18/36 2949 m × 45 m Asphalt

Der Flughafen Sandefjord-Torp (IATA-Code TRF, ICAO-Code ENTO, norw. Sandefjord lufthavn, Torp) ist ein internationaler norwegischer Flughafen bei Sandefjord. Obwohl er etwa 120 km von Oslo entfernt ist, bezeichnen ihn einige Fluggesellschaften auch als Flughafen Oslo-Torp.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die norwegische Regierung klargestellt hatte, dass sie dort keine Stationierung amerikanischer Truppen zulassen werde, bot die NATO 1952 an, bei Sandefjord einen Flughafen zu finanzieren.[4] Am 2. Juli 1956 wurde der Flughafen eingeweiht, ab 1958 gab es parallel auch eine zivile Nutzung des Flughafens. 1997 nahm Ryanair den Flughafen in ihr Streckennetz auf, der heute überwiegend von Billigfluggesellschaften bedient wird.[4]

Verkehrsverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen liegt etwa 120 km südlich von Oslo nahe der Europastraße 18. Stündlich halten die Züge der Vestfoldbane am gleichnamigen Haltepunkt in Flughafennähe. Von und zum Flughafen besteht eine kostenlose Shuttlebusverbindung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Passengers 2017. In: avinor.no. Avinor, abgerufen am 7. Juni 2018 (Excel (xlsx); 28 KB, norwegisch/englisch).
  2. Frakt og Post 2014. In: avinor.no. Avinor, abgerufen am 16. August 2017 (Excel (xlsx); 22 KB, norwegisch/englisch).
  3. December 2017. In: avinor.no. Avinor, abgerufen am 7. Juni 2018 (Excel (xlsx); 123 KB, norwegisch/englisch).
  4. a b About Sandefjort Airport - History (Englisch) Sandefjort Airport Torp. Abgerufen am 4. Januar 2011.@1@2Vorlage:Toter Link/www.torp.no (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Siehe auch: Vorlage:Navigationsleiste Militärflugplätze in Norwegen