Fußballjahr 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

1982198319841985Fußballjahr 1986 | 1987 | 1988 | 1989
Weitere Sportereignisse

Logo Fußball-Weltmeisterschaft 1986

Das wichtigste Ereignis im Fußballjahr 1986 war die Weltmeisterschaft in Mexiko vom 31. Mai bis zum 29. Juni.

International[Bearbeiten]

Nationalmannschaften[Bearbeiten]

  • An der Endrunde der dreizehnten Fußball-Weltmeisterschaft nahmen 24 Nationalmannschaften teil. Im Unterschied zu WM vier Jahre zuvor entfiel die Zwischenrunde. Nach der Vorrunden-Gruppenphase folgten Achtel-, Viertel- und Halbfinale im K.-o.-System. Weltmeister wurde Argentinien, die bundesdeutsche Mannschaft unterlag wie schon 1982 im Finale.
Finale: ArgentinienArgentinien Argentinien - Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 3:2
Spiel um Platz 3: BelgienBelgien Belgien - FrankreichFrankreich Frankreich 2:4 n.V.

Vereine[Bearbeiten]

Fußballer des Jahres[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

Flag of Belgium (civil).svg Belgien[Bearbeiten]

Flag of Brazil (1968-1992).svg Brasilien[Bearbeiten]

Flag of England.svg England[Bearbeiten]

Flag of SFR Yugoslavia.svg Jugoslawien[Bearbeiten]

Der Titel wurde Partizan erst 1987 zugesprochen, am Europacup der Landesmeister nahm FK Roter Stern Belgrad teil.

Flag of Liechtenstein.svg Liechtenstein[Bearbeiten]

Flag of the Netherlands.svg Niederlande[Bearbeiten]

Flag of Austria.svg Österreich[Bearbeiten]

Flag of Scotland.svg Schottland[Bearbeiten]

Flag of Switzerland.svg Schweiz[Bearbeiten]

Flag of Uruguay.svg Uruguay[Bearbeiten]

Frauenfußball[Bearbeiten]