Galliate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galliate
Kein Wappen vorhanden.
Galliate (Italien)
Galliate
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Novara (NO)
Koordinaten: 45° 29′ N, 8° 42′ OKoordinaten: 45° 29′ 0″ N, 8° 42′ 0″ O
Höhe: 154 m s.l.m.
Fläche: 29 km²
Einwohner: 15.670 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 540 Einw./km²
Postleitzahl: 28066
Vorwahl: 0321
ISTAT-Nummer: 003068
Volksbezeichnung: Galliatesi
Schutzpatron: Santi Giusto und Aurelio martiri
Website: Galliate
Panorama mit Kastell

Galliate (piemontesisch Gajà, lombardisch Galià) ist eine Gemeinde mit 15.670 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Novara (NO) in der Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Cameri, Novara, Romentino und Turbigo (MI).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 54 Meter über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 29 km².

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Galliate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
Die Piazza Vittorio Veneto mit dem Castello Sforzesco und der Chiesa Parrocchiale